A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Traumdeutung Anschluss (Verkehrsanbindung)

Ein Bus, Zug oder ein Flugzeug zu verpassen, kann die Angst widerspiegeln, zu spät zu kommen oder einen Termin nicht einhalten zu können. Einige Träume können tiefere Bedeutungen für die emotionalen Stärken und Schwächen des Träumenden haben. Der Träumende sollte überlegen, warum er zu spät kam. Der Grund für die Verspätung kann etwas sein, dem er auch im Wachleben die Schuld an einem Problem gibt. War der Träumende an der Verspätung selbst schuld, kann das Wut über eine Tat oder ein Versäumnis im Wachleben widerspiegeln. Positiv kann das Verpassen des Busses oder Zuges gedeutet werden, wenn man ein Reiseziel vermeiden will. Nicht mitgenommen zu werden, kann Ungewißheit über die Nutzung der eigenen Möglichkeiten widerspiegeln und ist daher in seiner Bedeutung negativ. Der Traum von einem verpaßten Anschluß kann ängste darstellen, eine Gelegenheit im Beruf oder eine gesellschaftliche Verpflichtung zu verpassen. Man sollte hier überlegen, wie man das Fahrzeug verpaßte? Sah man es noch oder war es schon lange abgefahren? Die Antwort kann sich auf die Entfernung von den Zielen im Leben beziehen. Ein physisches Mißgeschick, das zur Verspätung führt, könnte etwas oder jemandem im Leben darstellen, dem man die Schuld an einem Unglück geben will. Nachlässigkeit beim Verpassen des Anschlusses kann die Notwendigkeit anzeigen, ordentlicher zu werden, oder den unbewußten Wunsch widerspiegeln, eine Reise noch nicht anzutreten. Wut beim Verpassen einer planmäßigen Abfahrt mag Zorn über ein Versäumnis im Leben wiedergeben.

Siehe auch Reise und unter den einzelnen Verkehrsmitteln


Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
www.viversum.de