A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Traumdeutung Akademie

Eine Akademie im Traum steht einerseits für systematisches Lernen und deutet auf eine Weiterentwicklung hin. Auf der anderen Seite kann sie aber
auch auf Fesseln hinweisen, die den Träumenden daran hindern, sein schöpferisches Potential frei zu entfalten. Vielleicht steckt er zu sehr in einem
engen Korsett von Denkgewohnheiten und Vorurteilen, das ihn jetzt behindert. Sie kann auch für den "Elfenbeinturm" stehen, in den sich manche
Menschen zurückziehen; dann fordert das Symbol auf, mehr in der Realität zu leben, die Fülle der Möglichkeiten auszuschöpfen. Der Besuch einer Akademie kann diese geistig-seelische Weiterentwicklung symbolisieren, oder man wird bedauern, Gelegenheiten aus purer Faulheit und Gleichgültigkeit verpaßt zu haben. Je nach den tatsächlichen Lebensumständen weisen solche Träume im Einzelfall auch auf konkrete wissenschaftliche Erfolge und akademische Ehrungen hin. Führen Sie eine Akademie oder sind dort Student, wird man in seinem Streben schnell aufgeben. Zwar wird man Wissen erlangen, doch unfähig sein, dieses nutzbringend aufzunehmen und anzuwenden. Die Rückkehr an eine Akademie nach Studium- Ende besagt, das man die gestellten Erwartungen nicht erfüllen kann.


- sehen: du hast Liebe zur Kunst; geistige Fortschritte;
- besuchen: du wirst noch viele Hindernisse überwinden müssen; Glück für die Zukunft;
- in eine gewählt werden: große Ehre, aber zugleich auch eintöniges, abgeschlossenes Leben;
- einer vorstehen: Reduzierung in den Umständen; für Ledige: Ihre beabsichtigte Heirat wird von Mißgeschick geprägt sein

Siehe auch Schule Universität


Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
www.viversum.de