A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Traumdeutung Adler

Weitsicht; überblick und Kraft - Was muß ich verstehen, um meine Kraft leben zu können?

Ein Adler im Traum zeigt Inspiration und Kraft an. Vom sychologischen Standpunkt aus weist der Adler darauf hin, daß der Träumende die Fähigkeit besitzt, seinen Verstand zu gebrauchen, um erfolgreich zu sein. Er nimmt sein Leben selbst in die Hand. Er kann auch für das Bedürfnis nach Aufstieg, nach der Ablösung von alten Vorstellungen und Einstellungen stehen. Vielleicht ist der Adler aber auch ein Hinweis auf die Notwendigkeit, sachlicher zu werden und einen weiteren Standpunkt einzunehmen. Man muß sich beim Adler immer fragen, ob man im höheren Streben nicht übertreibt, zu tollkühn handelt, die eigene Stärke überschätzt oder andere durch Stolz vor den Kopf stößt; dazu wird die reale Lebenssituation mit berücksichtigt.

Adler der Herr der Lüfte ist positiv zu deuten als Losgelöstheit von irdischer Gebundenheit, er steht für die Beschwingtheit großer Gedanken, oft aber auch für die verzehrende Leidenschaftlichkeit des Geistes. Als Raubvogel vermag der Adler alle Möglichkeiten auszuschöpfen, die sich ihm bieten.

Von ihm zu träumen, bedeutet, daß man es ihm gleichtun kann oder will. Adler steht generell für Mut, Kühnheit, Stolz, Würde, Weitblick,
Freiheitsdrang und Streben nach Höherem (deshalb wird er auch von vielen Staaten als Symbol der Macht verwendet, zum Beispiel auf der Rückseite von Münzen). Wer den Adler hoch droben am Himmel fliegen sieht, darf hoffen, daß er hochfliegende Pläne in die Tat umsetzen kann; wer den Raubvogel fängt, will den Erfolg für sich alleine genießen können. Ein Adler, der sich im Sturzflug auf eine Beute hinunterstürzt, weist auf die Gedankenschnelle und den Mut des Träumers hin, der sich freilich im Wachleben als Tollkühnheit erweisen könnte. Oder mit anderen Worten: Wer hoch pokert, kann tief fallen. Ein eingesperrter Adler weist auf die Hemmungen des Träumers gegenüber seiner Umwelt hin. Freud sah im Adler in Anlehnung an die Mythologie ein übermächtiges Sexualsymbol, weil der Raubvogel seine Triebe nicht beherrschen kann und sein Opfer haben will. Freud begründet dies damit, daß der Adler ein großer Vogel ist und das Wort Vogel in der Vulgärsprache ein anderes Wort für Penis ist. Die
Sexualbedeutung des Adlers ergibt sich jedoch aus der griechischen Mythologie, nach der der Adler als Symbol für die Zeugungskraft und Zeugungsfunktion des Zeus stand. Der Adler kann also in manchen Fällen durchaus für die Sexualität stehen, näheres ergibt sich aus dem Traumzusammenhang: Kann der Adler im Traum nur schlecht oder gar nicht fliegen, weist dies auf die Einschränkung der geistigen Freifheit hin oder darauf, daß der Träumende seine geistigen Interessen vernachlässigt. Ist der Trauminhalt eindeutig sexueller Art, so symbolisiert der Adler, daß geistige Interessen durch eine zu starke sexuelle Bindung zu sehr in den Hintergrund gestellt werden. Träumt eine Frau von einem Adler unter diesem sexuellen Aspekt, ist vielleicht ihr sexuelles Leben unerfüllt und sie wünscht sich von einem starken Mann in Besitz genommen zu werden.
Spirituell:
Ein Adler stellt eine Form des spirituellen Sieges dar. (Er ist der König der Lüfte!)

- Ausdruck für eine unbewußte Sehnsucht nach Freiheit; Symbol für Führung und der Fähigkeit, andere zu motivieren;
- lebend sehen: Glück und Reichtum; Gewinn und Nutzen; eine Krankheit wird glücklich verlaufen;
- einen aufsteigen sehen: guter Geschäftsgang, Aufschwung ist zu erwarten;
- fliegen sehen allgemein: man hüte sich vor plötzlichen Unglück; man sollte über Pläne und Hoffnungen das Nächstliegende nicht versäumen;
- flügelschlagend fliegend sehen: ein Feind trachtet uns zu übervorteilen oder auch zugrunde zu richten;
- sieht ein Mann einen in den Lüften: zu Ehrenstellen zu gelangen;
- sieht eine Frau einen in den Lüften kreisen: sie hat Aussicht, sich mit einer angesehenen Persönlichkeit zu verheiraten;
- ein hochfliegender: symbolisiert weitausholende Pläne; durch Mut und Ausdauer kann man mehr Freiheit erlangen;
- Adler in großer Höhe kreisend kündigt eine große freudige überraschung an;
- stehend: Tod eines großen Herren;
- ein sich auf Beute herabstürzender: man wird Feinde empfindlich treffen;
- Beute schlagen sehen: man fühlt sich einem stärkeren Menschen kräftemäßig unterlegen;
- mit Beute im Schnabel sehen: man wird gute Geschäfte machen;
- reiche Beute bringend: es steht unerwarteter Vermögenszuwachs oder eine reiche Heirat bevor;
- von einem bedroht werden: Schande, Erniedrigung;
- von einem angegriffen werden: kündigt drohende Gefahren an; auch: man steht dem Plan eines anderen im Wege;
- fangen: Besiegung eines Feindes; Verlust und Gram;
- im Käfig: man fühlt sich durch Freunde oder die Umwelt eingeengt;
- schießen: überwältigung eines Feindes;
- töten: Vernichtung eines Gegners; lassen Sie sich auf Ihrem Weg nach oben von nichts aufhalten;
- einen Adler auf einem Kopf sitzen sehen: Unglück und Tod;
- einen Adler auf dem eigenen Kopf sitzen sehen: zeigt einen Todesfall in der Familie an;
- auf dem eigenen Kopf sitzen haben: man wird die Probleme mit dem Kopf alleine nicht lösen können;
- der Anblick eines toten Adlers: deutet auf die Machtlosigkeit eines Feindes;
- Adler besitzen: Glück in geschäftlichen Angelegenheiten, Ehre und Ansehen verheißen;
- einen Schwarzen in der Nähe landen sehen: baldiger Tod eines guten Freundes;
- weiß: mögliche große Erbschaft;
- junge Adler im Horst: stellen Beziehungen zu höchsten Kreisen in Aussicht und deuten an, daß Sie aus deren Ratschlägen Profit ziehen können. Zu gegebener Zeit kommen Sie in den Genuß eines bedeutenden Erbes;
- ein von anderen erlegter Adler: Anzeichen dafür, daß man Ihnen Rang und Reichtum rücksichtslos aberkennt;
- auf Adlerschwingen reiten: zeigt eine lange Reise in weitgehend noch unerforschte Länder an; Sie suchen Weisheit und Wohlstand und werden beides später auch erlangen.
- Adlerfedern: künden an, daß Sie Ihre Ziele erreichen werden.

Siehe auch Falke Lämmergeier Habicht Vögel Wabun


Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
www.viversum.de