A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Hals

Kommunikation; Vertrauen; Kreativität - Was bin ich zu hören und zu sagen bereit?



Auf ihm sitzt der Kopf, er verbindet mit anderen Worten Geist und Körper. Hals warnt oft vor der Überbewertung des Verstandes oder vor Waghalsigkeit, die einem schaden kann.



- Wenn man den Hals in klarem Wasser wäscht, verspricht das psychische und physische Gesundheit.

- Ist er geschwollen, gilt das nicht als Krankheitszeichen, sondern weist eher auf Glück und Erfolge und kann eine prall gefüllte Geldbörse ankündigen.

- Wunden oder Geschwüre am Hals lassen auf eine krankhafte Veränderung im seelisch-körperlichen Bereich schließen.

- Ein steifer Hals steht oft für Uneinsichtigkeit, Sturheit und Halsstarrigkeit.

- Fühlt man Enge im Hals, kann das auf zu viele Verpflichtungen hinweisen, die einem schier die Luft abstellen. Vielleicht hat man ja nur unbequem gelegen, und ein Bettzeugwulst hat einem während des Traumes "den Hals zugedrückt" Solche beängstigende Träume haben häufig diese ganz banalen Ursachen. Sollte es aber doch ein Traumsymbol gewesen sein, ist zu überlegen: Was ist mir denn im Hals steckengeblieben? Was habe ich nicht zu sagen gewagt? Oder gibt es sonst eine beklemmende Situation in meinem Leben, die man dermaßen fürchtet, daß es einem "die Kehle zuschnürt"?

- Operationen, die vom Hals handeln, sind mit Flexibilität verbunden und mit der Notwendigkeit, in privaten Beziehungen und beruflichen Angelegenheiten anpassungsfähig zu sein.



- falls in Warnträumen sichtbar oder im Mittelpunkt, ist der Hals von besonderer Empfindlichkeit in gesundheitlicher Hinsicht; auch: man sollte "nicht seinen Hals riskieren";

- ein schöner, kräftiger: bedeutet Macht, Kraft, Reichtum und Ansehen; gutes Zeichen; verheißt einen Aufstieg auf der Karriereleiter;

- einen großen, dicken haben: bedeutet Erfolg;

- einen geschwollenen haben: bedeutet Glück; Gewinn- und Erfolgschancen;

- entzündeter: sich in der Wertschätzung eines Freundes getäuscht haben; dies wird einem weh tun;

- einen kleinen, dünnen haben: bringt Mißerfolg;

- einen langen, dünnen haben: so mancher Verdruß wird einem die gute Laune verderben;

- daran verwundet werden: bringt Nachteile;

- abschneiden: deutet auf Schande und Verlust der Ehre;

- verletzt oder abgeschnitten sehen: ein Warntraum! man ist bald einer großen Gefahr ausgesetzt;

- ihn von einem Menschen, den man kennt, zugeschnürt oder zusammengedrückt bekommen: dieser Mensch wird einen guten Einfluß auf einen bekommen;

- Halsschmerzen haben: bringt einen Witterungsumschlag.



Siehe auch Geschwür Kopf






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.