A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Hyäne

Es kann vorkommen, daß die Hyäne im Traum auf Aggressivität und Triebhaftigkeit hinweist. Im allgemeinen hat sie aber die gleiche Bedeutung wie der Geier. Das Traumbild der Hyäne symbolisiert also Rücksichtslosigkeit, Besitzgier, Skrupellosigkeit und Egoismus. Auch: für "emotionale Verfressenheit". Man kann von Zuwendung, körperlicher Nähe und Sex nicht genug bekommen.



Spirituell:

Die Hyäne ist das Sinnbild des Geizes.



- verkündet einen Streit mit einem alten Weib, den man selbst hervorgerufen hat;

- eine sehen: Warnung vor einem Raubüberfall; auch: bevorstehende Enttäuschungen und Mißerfolge, sowie mangelnde Kooperationsbereitschaft Ihrer Mitarbeiter; für ein Liebespaar: häufige Streitereien sind abzusehen;

- viele Hyänen sehen: bedeutet eine Katastrophe im Lande;

- von einer bedroht werden: man wird in eine verzweifelte Lage geraten;

- von einer angegriffen werden: man kommt in Kontakt mit Wichtigtuern;

- eine töten: man wird sich aus einer Gefahr retten.



Siehe auch Aas Geier Tiere






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.