A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Hölle

Marter; spirituelle Qualen - Was bin ich mir oder anderen zu vergeben bereit?



Sie ist das archetypische Symbol für die Sünde und für "Gewissensqualen" schlechthin, das auch in unserem heutigen - von Höllenängsten im Sinne der religiösen "Strafandrohung" doch weitgehend befreiten - Verständnis auf unbewußter Ebene uneingeschränkt wirkt. Hölle umfaßt meist die verdrängten psychischen Inhalte, unter denen ein Mensch leidet, bis er sie angenommen und bewußt verarbeitet hat; oft handelt es sich dabei um Ängste und Schuldgefühle. Wer Alpträume von der Hölle hat, durchlebt gerade eine "höllische Situation" (oder fürchtet sich davor), wobei es am häufigsten um eine "Gefühlshölle" geht, um Haß, Eifersucht, Unterdrückung und emotionale Erpressung in der Partnerschafts- oder Familiensituation. Es sind immer unerträgliche Lebensbedingungen damit gemeint, wenn jemand sagt (und träumt): "Das ist einfach die Hölle für mich!" Wiederholen sich Alpträume, in denen die Hölle als Traumbild erscheint, ist dies ein Anzeichen für eine ernsthafte Persönlichkeitsstörung des Träumenden. Das Feuer in der Hölle und die zu erleidenden Qualen verbildlichen unterdrückte sexuelle Wünsche oder generell Triebwünsche. Zugleich kann die Hölle aber für Läuterung stehen, die man durchhalten muß, um hinterher das Leben unbelastet von der Vergangenheit zu verändern. Das wird manchmal betont, wenn man im Traum schließlich aus der Hölle erlöst wird. Es gibt sogar bekannte Träume, in denen die Hölle als ganz angenehmer Ort erschien.



Spirituell:

Sie ist Symbol der Finsternis und der von Gott geduldete Herrschaftsbereich des Teufels.



- sehen: kündigt Ängstigungen und Verzweifelungen an; bringt eine Veränderung der Verhältnisse; auch: schlechtes Omen für die Liebe;

- in dieselbe fahren: man wird dir den Besitz eines Gutes streitig machen;

- sich darin aufhalten: ungünstige Veränderung der Verhältnisse, die aber vorübergehend ist; man wird von Feinden gequält werden; auch: in Versuchung geraten, die einen beinahe ruinieren wird;

- darin weinen: auch Freunde können einem nicht vor den Fallen der Feinde bewahren;

- aus ihr befreit werden: Rettung aus einer Gefahr, Aussicht auf Frieden und Hilfe im Leben;

- seine Freunde darin sehen: bedeutet Kummer und Sorgen; man wird vom Unglück eines Freundes hören;

- fremde darin sehen: es stehen große Veränderungen einem bevor;



Siehe auch Gericht Gewalt Hades Religiöse Bilder Teufel






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.