A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Traumdeutung Fussboden

Fundament; Grundelemente - Wo in meinem Leben möchte ich Stabilität schaffen?



Der Fußboden ist das Sinnbild für inneren und äußeren Halt. Verliert man ihn im Traum unter den Füßen, wird man fundamentale Überzeugungen aufgeben, ohne es wirklich zu wollen. Ist er weich, sollte sich der Träumende um größeren Einsatz in beruflichen Dingen bemühen, da seine Karriere sonst ernsthaft gefährdet ist. Bricht man gar in den Boden ein, droht man auch im wirklichen Leben den Halt, vor allem in finanzieller Hinsicht zu verlieren.


- einen fegen oder wischen: schlechtes Omen für geschäftliche Angelegenheiten; gute Häuslichkeit;

- auf einem sitzen oder kauern: ist ein sehr gutes Omen.



Siehe auch Boden


Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
www.viversum.de