A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Blumen

Sch├Ânheit; Sexualit├Ąt; Bl├╝hen - Was bringt meine Sch├Ânheit und Sexualit├Ąt zum Erbl├╝hen?

Tr├Ąume von Blumen k├Ânnen beruhigend wirken. Im Wachleben gibt es kaum Menschen, die Blumen nicht mit Freude und Entspannung assoziieren. Wir erfreuen uns nicht nur an Blumen, wir verwenden sie auch als Zeichen der Liebe, Anerkennung, Sympathie und des Trostes. In einem dieser Zusammenh├Ąnge kommen Blumen aller Art h├Ąufig in unseren Tr├Ąumen vor. Das Erscheinungsbild der Blumen im Traum k├Ânnte bedeutsam sein:

Wenn sie sorgf├Ąltig gesteckt waren (vielleicht sogar von einem selbst), deutet das vielleicht darauf hin, da├č das Gesellschaftsleben allzu sorgf├Ąltig geplant ist ├óÔéČÔÇť oder in Ordnung gebracht werden m├╝├čte.
In einem Garten kunterbunt durcheinanderwachsende ├óÔéČÔÇť oder um das Haus verstreute ├óÔéČÔÇť Blumen w├╝rden darauf hindeuten, da├č das Leben voller Freude ist. Aber was geschah im Traum sonst noch? Kehrte man die Blumen weg, oder verstreute man noch mehr?
Ein Traum, in dem die Blumen in einem Garten ├╝berwiegen, k├Ânnte (Falls man nicht ein begeisterter Blumenz├╝chter ist) darauf verweisen, da├č das Leben mehr Farbe braucht und das man sich weniger Sorgen um den blo├čen Lebensunterhalt machen sollte.
Ein Traum von welken Blumen ist oft deprimierend und sagt etwas ├╝ber Trauer oder Gefahr aus.
Die Vernichtung von Blumen (vielleicht durch W├╝rmer oder Engerlinge) hat ├Ąhnlich omin├Âse Bedeutung.
Wenn man im Traum mit Gie├čen oder D├╝ngen besch├Ąftigt war, hei├čt das vielleicht, da├č man an einer Beziehung arbeiten sollte.
Blumen mit Knospen oder in voller Bl├╝te k├Ânnten das Entstehen einer Idee oder eine neue Beziehung symbolisieren ├óÔéČÔÇť oder da├č man in eine neue Lebensphase eintritt. Freud sah in den Blumen ein weibliches Symbol, weil ihre Bl├╝ten schalenf├Ârmig sind und die Biene in sie hineinkriecht, um sie zu befruchten.
Bei einem Mann kann eine Blume im Traum Frauen oder eine bestimmte Frau darstellen. Die Blume k├Ânnte auch f├╝r eine Idee stehen, die man zum tragen gebracht hat.
Wildwachsende Blumen betonen Nat├╝rlichkeit, schlichte Sch├Ânheit und Verachtung f├╝r k├╝nstlich angelegte
Blumenbeete.
Schnittblumen stellt man zur Schau, statt sich von ihnen an ihrem nat├╝rlichen Standort erfreuen zu lassen, daher k├Ânnen sie Symbole f├╝r K├╝nstlichkeit sein.
Wenn man im Traum jemanden, den man nicht identifizieren kann, Blumen schenkt oder von ihm welche bekommen, hei├čt dies wohl, da├č man seinem Selbstbewu├čtsein auf die Beine helfen m├╝ssen.
Eine Girlande aus Blumen ist ein ├Ąhnlicheres, aber f├Ârmlicheres Sinnbild.

Blumen im Traum stellen auch eine Verbindung her zu Gef├╝hlen der Freude und Sch├Ânheit. Durch sie wird sich der Tr├Ąumende bewu├čt, da├č etwas Neues aufkommt und da├č er alles mit einer neuen Frische tun wird. Blume kann f├╝r sexuelle Bed├╝rfnisse stehen, die vielleicht mi├čachtet werden.

Au├čerdem hat sie oft etwas mit Liebe und anderen Gef├╝hlen oder der Entfaltung von Eigenschaften zu tun. Unter den zahlreichen m├Âglichen Deutungen sind vor allem die folgenden aufschlu├čreich:
- Frische, sch├Âne Blumen sehen verk├╝ndet Gesundheit und Erfolg, vor allem in einer Gef├╝hlsbeziehung.
- Blumen, vor allem bl├╝hende, sind als Ausdruck sch├Âner Gedanken und Gef├╝hle positiv zu werten, wobei es auch auf die Farbe (siehe dort) ankommt.
- Rei├čt man Blumen ab und wirft sie weg, verspielt man wahrscheinlich sein Gl├╝ck durch eigene Schuld.
- Blumen pfl├╝cken kann ebenfalls Gl├╝ck und Erfolg verhei├čen, manchmal aber auch vor Risiken warnen, die dem im Weg stehen oder deutet auf eine sexuelle Wunscherf├╝llung hin.
- Ein Strau├č frischer Blumen deutet auf ein Liebeserlebnis, das uns gl├╝cklich macht.
- Wenn sie verwelken, welkt auch etwas im Leben des Tr├Ąumers.
- Welke Blumen k├╝ndigen Mi├čerfolge und Entt├Ąuschungen an.
- Zertritt man aber Blumen, so trampelt man m├Âglicherweise auf den sch├Ânsten Gef├╝hlen des Partners herum, den man zu lieben vorgibt. Die indische Traumschrift "Jagadeva" schreibt einem Blumentraum h├Âchste Gl├╝cksverhei├čung zu.
- Erh├Ąlt der Tr├Ąumende einen Blumenstrau├č, so bedeutet dies, da├č er f├╝r etwas belohnt wird.
- Wenn man sich im Traum um Blumen gek├╝mmert hat, kann dies das Bed├╝rfnis andeuten, Beziehungen auszubauen. Hat man sie ├╝berw├Ąssert, kann das bedeuten, da├č man hart arbeiten mu├č, um eine scheiternde Beziehung wieder "aufbl├╝hen" zu lassen.
- Blumen, die in einem Kranz angeordnet sind, werden oft mit Schuld oder feindseligen Gef├╝hlen assoziiert. Erhielt man den Kranz, sollten Sie eine Beziehung zu jemand, mit dem sie gerade Streit hatten, neu bewerten.
- Die Farbe der Blumen kann wichtig sein (siehe "Farben").

Jede einzelne Blume im Traum hat eine eigene Bedeutung:
- Anemone: Der momentane Partner des Tr├Ąumenden ist nicht vertrauensw├╝rdig.
- Butterblume: Die gesch├Ąftlichen Bedingungen werden sich verbessern.
- Forsythie: Der Tr├Ąumende hat Freude am Leben.
- Gei├čblatt: H├Ąuslicher Unfrieden wird den Tr├Ąumenden aus dem Gleichgewicht bringen.
- Geranie: Ein Streit, den der Tr├Ąumende vor kurzem hatte, ist nicht so ernst wie angenommen.
- Glockenblume: Der Partner des Tr├Ąumenden wird Streits├╝chtigkeit entwickeln.
- Die Kamelie wird mit Feingef├╝hl verkn├╝pft.
- Klee: Jemand, der in Geldnot ist, wird Kontakt mit dem Tr├Ąumenden aufnehmen.
- Krokus: Die Tr├Ąumende sollte einem "dunklen" Mann in ihrer N├Ąhe nicht trauen.
- Lilie: Sie steht f├╝r eine ungl├╝ckliche Ehe oder f├╝r den Tod einer Beziehung. Sie wird mit Eleganz, K├╝hle und Distanziertheit verkn├╝pft. Sie sind meist eindrucksvoll als reizend.
- Mistel: Der Tr├Ąumende sollte in der Beziehung mit dem augenblicklichen Partner fortfahren.
- Mohn: Eine Nachricht wird gro├če Entt├Ąuschung bringen.
- Myrte: Sie symbolisiert Freude, Friede, Ruhe, Gl├╝ck und Best├Ąndigkeit.
- Narzisse: Der Tr├Ąumende sollte darauf achten, da├č er den Schatten nicht mit der Realit├Ąt verwechselt.
- Nelke: Eine leidenschaftliche Liebesaff├Ąre steht an.
- Narzisse: Der Tr├Ąumende hat sich einem Freund gegen├╝ber unfair verhalten und sollte sich um Vers├Âhnung bem├╝hen.
- Die Orchidee wird mit Sch├Ânheit, Bewunderung und Reichtum verkn├╝pft.
- Pfingstrose: Zu starke Selbstbeschr├Ąnkung kann dem Tr├Ąumenden Kummer bereiten.
- Primel: Der Tr├Ąumende wird Gl├╝ck in einer neuen Freundschaft finden.
- Rose: Liebe und vielleicht eine Hochzeit innerhalb eines Jahres k├╝ndigen sich an.
- Schneegl├Âckchen: Der Tr├Ąumende mu├č lernen, zu vertrauen und seine Probleme nicht zu verstecken.
- Schwertlilie: Sie steht f├╝r Hoffnung und gute Nachrichten.
- Veilchen: Der Tr├Ąumende wird sich an einen Menschen binden, der j├╝nger ist als er selbst.
- Vergi├čmeinnicht: Der gew├Ąhlte Partner des Tr├Ąumenden kann ihm nicht das geben, wonach er sich sehnt.

Blumen sind ein Symbol f├╝r das weibliche Prinzip und f├╝r die Kindheit. Die Knospe verweist auf das Potential, eine sich ├Âffnende Bl├╝te ist ein Hinweis auf eine bevorstehende Entwicklung. Wird ein Blumentraum durch ein Duftreiz ausgel├Âst, dann ist es ein einfacher Reiztraum. Ansonsten wird ein Blumentraum meist von jungen M├Ądchen oder Frauen mit jungm├Ądchenhafter Phantasie getr├Ąumt. Die Tr├Ąumerin ist voller Erwartung und Hoffnungen ├╝ber Liebesdinge. Diese Symbole stehen im Traum f├╝r den Gef├╝hlsbereich, sie haben fast immer eine positive Bedeutung. Allerdings darf die pers├Ânliche Einstellung des Tr├Ąumenden zu der jeweiligen Blume nicht au├čer acht gelassen werden, auch die Farbe kann eine Rolle spielen. Der Vergleich zwischen dem Wachsen und Verwelken der Blume und dem Leben des Menschen liegt nahe und ist vom Traum h├Ąufig auf das Leben des
Tr├Ąumenden ├╝bertragbar.

- Die Butterblume wird mit Kindheit verkn├╝pft.

- Krokus: Der Krokus verbreitete sich vom Orient ausgehend ├╝ber ganz Europa. Der im Herbst gelbbl├╝hende Safran wurde in der Antike der Rose gleich hochgeachtet. Safran galt als Symbol des Lichts, als das er auch noch in heutigen Tr├Ąumen auftritt. Sicherlich schwingt beim Traumsymbol des Krokus ebenfalls mit, da├č er mit den Schneegl├Âckchen zusammen zu den ersten Blumen des Jahres geh├Ârt. Er zeigt an, da├č die kalte Zeit des Winters vorbei ist.

- Lilie: Die Lilie mit ihren wei├čen Bl├╝tenkelchen symbolisiert die Reinheit. Von Persien ausgehend breitete sich das Symbol der Lilie als Symbol der Lichtgeburt in ganz Europa aus und wurde zu einem beliebten heraldischen Zeichen. Man spricht von der "k├Âniglichen Lilie". Als Traumsymbol tritt sie meist dann auf, wenn der Tr├Ąumende sich reinigen m├Âchte. Sie kommt auch im christlichen als Symbol der Jungfr├Ąulichkeit vor.

- Nelke: Konventionelle Gef├╝hls├Ąu├čerung.

- Die Orchidee wird mit k├Ârperlicher Sch├Ânheit und Wohlstand assoziiert.

- Rose: Die Rose wird nicht nur die K├Ânigin der Blumen genannt, sie tritt auch am h├Ąufigsten von allen Blumen im Traum auf. Wegen ihrer Sch├Ânheit und ihres bet├Ârenden Duftes wird sie zum Symbol der Liebe, wobei ihre Dornen nicht zu ├╝bersehen sind. F├╝r die Traumsymbolik sind besonders die Aspekte der Sch├Ânheit der Rose und auf der anderen Seite ihre Dornen und ihre Kurzlebigkeit wichtig. So ist sie ein perfektes Symbol der Einmaligkeit eines Menschen.

- Schneegl├Âckchen: Das Schneegl├Âckchen besticht durch seine wei├če Farbe, die Unschuld und Reinheit symbolisiert. Im Traum verweist das Schneegl├Âckchen oft darauf, da├č man sich trotz schwieriger Situationen entfalten kann, so wie das Schneegl├Âckchen in einer blumenfeindlichen Zeit unverhofft aufbl├╝ht.

- Seerose (Lotusblume): Die Seerose geh├Ârt zu einem der beliebtesten Symbole des fernen Ostens. So wird der Sitz eines Erleuchteten als Seerose dargestellt. Die Symbolik der Seerose ist besonders von ihrer Eigenschaft gepr├Ągt, am Abend nicht nur viele Blumen ihre Bl├╝ten zu schlie├čen, sondern diese auch unter Wasser zur├╝ckzuziehen. Mit dem ersten Licht tauchen sie am Morgen wieder auf und richten ihren Kelch gen Osten. Immer wieder wird es beschrieben, da├č der wundersch├Âne Lotos seine Wurzeln tief in den h├Ą├člichen Schlamm des Sees verankert. Das ist ein deutlicher Hinweis auf die Kraft der Transformation. Im Traum verweist die Seerose auf Ruhe, innere Sch├Ânheit und oftmals zeigt sie eine positive Pers├Ânlichkeitsentwicklung an.

- Tulpe: Bei der Tulpe im Traum kommt es darauf an, welche Farbe diese Blume aufweist. Bei ihr ist die Bedeutung v├Âllig von der gezeigten Farbe abh├Ąngig.

- Veilchen: Wegen seiner blauen Farbe wird das Veilchen als Seelenblume angesehen. Es gilt als der Bote des Fr├╝hlings. Im Traum symbolisiert diese kleine Blume die Sehnsucht. Sie tritt bei Tr├Ąumenden auf, die sich mehr ihren Gef├╝hlen zuwenden sollten oder mehr auf ihr Gef├╝hl vertrauen sollten.

- Gelbe Blumen k├Ânnen Kreativit├Ąt und eine Ver├Ąnderung im Leben symbolisieren.
- Eine orangefarbene Blume kann Vitalit├Ąt und allgemeine Zufriedenheit mit dem Leben darstellen.
- Pinkfarbene Blumen werden als Symbole k├╝nftiger angenehmer sozialer Aktivit├Ąten gedeutet.
- Eine wei├če Blume symbolisiert Schlichtheit und Reinheit in einigen Aspekten des Lebens.

- sch├Âne bl├╝hende im Garten: verhei├čen Freude und Gewinn;
- sehen: du wirst bald Braut oder Br├Ąutigam;
- frische: Gesundheit;
- sch├Âne allgemein: Erfolge;
- gut riechende: viel Gutes;
- sehen und sich daran erfreuen: viel Freude und Gl├╝ck im Leben erfahren;
- pflanzen: gute Werke verrichten; Geld und Ehre;
- welken sehen: Krankheit;
- welk sehen: Mi├čerfolge; sagen Mi├čerfolge und d├╝stere Zeiten voraus;
- welke begie├čen: Leid und Mi├čmut;
- pfl├╝cken: Erfolge, gute Ernte f├╝r Landleute; Gewinn; ein harmonisches Gef├╝hlserlebnis ist in Sicht;
- abrei├čen: du verdirbst dein Gl├╝ck;
- abrei├čen und wieder wegwerfen: seine Chancen zum Gl├╝ck mutwillig zerst├Âren;
- geschenkt erhalten: treue Freundschaft;
- binden: du wirst bald eine gro├če Freude haben;
- dich damit schm├╝cken: die Verbindung mit einem geliebten Menschen wird tiefer;
- wei├če: verk├╝nden Traurigkeit;
- ein Strau├č frischer Blumen sehen: verhei├čt viel Gl├╝ck in der Liebe und Freundschaft;
- mit wei├čen Blumen geschm├╝ckte Gr├Ąber, Urnen: sind f├╝r Vergn├╝gen und weltliche Freuden von Nachteil;
- in d├╝rrer Erde stehende bl├╝hende Blumen oder Bl├Ątter: verk├╝nden eine schmerzhafte Erfahrung, doch mit Energie und Heiterkeit werden Sie bald wieder zu Ansehen und Gl├╝ck gelangen;
- in Frauentr├Ąumen symbolisieren Blumen gro├če Erwartungen und Hoffnungen in der Liebe;
- erh├Ąlt eine junge Frau einen Strau├č mit unterschiedlichen Blumen, dann wird sie viele Verehrer haben;
- pfl├╝ckt eine Tr├Ąumerin selbst Blumen: sie hofft auf die Erf├╝llung ihrer geheimsten W├╝nsche.

Siehe auch Knospe und unter den einzelnen Blumennamen Farben


Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
www.viversum.de