A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Flügel

Fliegen; Freiheit; Transzendenz - Worüber bin ich mich zu erheben bereit?



Flügel und Fliegen sind eng miteinander verbunden. Folglich könnten Vogelschwingen auf das Bedürfnis des Träumenden nach Freiheit hinweisen. Flügel können auch schützen und nehmen in Träumen häufig diese Bedeutung an. Er ist Symbol für den spielerisch-leichten Umgang mit (neuen) Ideen und Plänen. Vielleicht sollten Sie "Ihren Gedanken Flügel wachsen lassen" und Veränderungen wagen, die anderen "zu abgehoben" sind. Die Flügel eines Engels versinnbildlichen, ebenso wie die Schwingen eines Raubvogels, die Fähigkeit des Träumenden, Schwierigkeiten zu überwinden. Ein gebrochener Flügel zeigt an, daß ein Trauma den Träumenden daran hindert, "abzuheben". Man muß berücksichtigen, wie man mit den Flügeln umgeht und wie sie beschaffen sind.



- besitzen: Ängste um einen liebenden Menschen stehen einem bevor, der sich auf eine weite Reise begeben hat. auch: kündigt eine große Enttäuschung in der Liebe an;

- haben und damit fliegen: bringt Kummer;

- Vogelflügel sehen: die Not wird bald ein Ende haben; man wird zu Geld und Ehren kommen.



Siehe auch Fliegen






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.