A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Brust

Brustkorb: LebensfĂŒlle; GroßzĂŒgigkeit. Weibliche: nĂ€hren; weibliche SexualitĂ€t; mĂŒtterliche Liebe.

Brustkorb: Welche Erfahrung möchte ich voll und ganz auskosten?

Weibliche: Was nÀhre ich? Welcher Teil von mir will geliebt werden?



Man nimmt an, das dies der Teil des Körpers ist, von dem am hĂ€ufigsten getrĂ€umt wird; die BrĂŒste einer Frau sind das Symbol fĂŒr das MĂŒtterliche, Lebenserhaltende, NĂ€hrende, aber auch die geistige Nahrung, die dem Seelenhaushalt zugute kommt. Obwohl die meisten Menschen mit dem Verstand das BedĂŒrfnis nach Bemutterung oder "erstickender Liebe" leugnen, taucht dieser Wunsch dennoch auf der psychischen Ebene auf, vor allem, wenn

man unter Streß steht. Von Freud als frĂŒhkindliches Sexualsymbol verstanden, das dem SĂ€ugling sexuelle efĂŒhle gegenĂŒber der Mutter suggeriert, von der er gesĂ€ugt wird. Diese frĂŒhkindliche Erfahrung, die sich in einer zu starken Mutterbindung des TrĂ€umers Ă€ußere, spiele vor allem auch in MĂ€nnertrĂ€umen eine Rolle. Wenn ein Mann von MutterbrĂŒsten trĂ€umt, dann stellt dies seine unbewußte Sehnsucht nach seiner Mutter oder nach FĂŒrsorge dar. Brust zeigt oft an, daß man einen vertrauten Menschen zum Anlehnen, Ausruhen und Ausweinen sucht, bei dem man sich geborgen fĂŒhlen kann; das kommt oft bei vereinsamten Menschen vor. BrĂŒste sind oft mit Natur und Wachstum verbunden. Sie können bedeuten, daß man eine Phase der persönlichen Entwicklung, geistigen AufklĂ€rung oder der inneren Heilung durchlebt. Sie steht fĂŒr das GefĂŒhl unerschĂŒtterlicher innerer Sicherheit, aus dem heraus man alle Probleme souverĂ€n löst, kann sich darin ausdrĂŒcken. BrĂŒste der Frau deuten hĂ€ufig auch auf unterdrĂŒckte sexuelle BedĂŒrfnisse hin, die man mehr beachten sollte. Weitere Deutungen ergeben sich aus den folgenden BegleitumstĂ€nden im Traum:



- An den BrĂŒsten ausruhen deutet auf eine unreife Persönlichkeit hin, die sich nach der Kindheit, nach der Geborgenheit und Versorgung an der Mutterbrust sehnt, keine Eigenverantwortung ĂŒbernehmen will.

- Ein Traum, in dem jemand an der Brust eines anderen ruht, weist auf die Möglichkeit hin, eine neue und langanhaltende Freundschaft zu schließen.

- Eine schöne Frauenbrust kann auf ein beglĂŒckendes Liebeserlebnis und die Brust einer alten Frau auf die Angst vor mangelnder Potenz hinweisen.

- Große BrĂŒste verheißen oft materiellen Erfolg, wĂ€hrend schlaffe BrĂŒste vor finanziellen Verlusten warnen können.

- SĂ€ugen eines Babys an den BrĂŒsten gilt als allgemeines GlĂŒckssymbol.

- Wer an der Brust verletzt ist, sucht vielleicht nach seelischer Übereinstimmung oder hat daheim Kummer.

- TrĂ€umt eine Frau, daß ihre BrĂŒste durch die Kleidung zu sehen sind, kann dies das GefĂŒhl andeuten, daß jemand sie gegenwĂ€rtig bewundert.



- an ihr verwundet werden: fĂŒr junge Leute ein gutes und fĂŒr alte ein schlechtes Zeichen;

- sehen: angenehme Überraschung;

- schöne einer Frau sehen: ist ein Vorzeichen fĂŒr GlĂŒck in der Liebeswerbung; freudiges Ereignis;

- von einem schönen MĂ€dchen sehen: ErfĂŒllung der geheimsten WĂŒnsche;

- ĂŒbermĂ€ĂŸig große sehen: verheißt eine Zeit Ă€ußeren Wohlstandes;

- volle ĂŒppige MĂ€dchenbrust besitzen: verheißt großes GlĂŒck;

- ĂŒbermĂ€ĂŸig große haben: Wohlbefinden;

- behaarte MĂ€nnerbrust: Lotteriegewinn;

- unwahrscheinlich flache oder welke Brust: gilt fĂŒr Verluste; Sorgen; Armut;

- Kind an der Mutterbrust sehen: viel GlĂŒck in persönlichen und privaten Angelegenheiten;

- selbst ein Kind an der Brust halten: Heimweh;

- sich an jemandes Brust lehnen: treue, echte Freundschaft.



Siehe auch Körper Mutter






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.