A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Behörden

Im Wachleben geht man ungern auf ein Amt; der Traum übersetzt diesen Widerwillen als ein seelisches sich anstemmen gegen Ungerechtigkeit und Bevormundung, gegen das Verwaltet sein des Menschen. Man ist in irgendeiner Sache hilflos und den Umständen ausgeliefert. Ganz gleich, ob man im Recht ist oder nicht. Die Pläne lassen sich nur schwer durchsetzen.



- meistenteils Unannehmlichkeiten;

- wird man angeklagt oder bestraft, bedeutet es Leid;

- wird man freigesprochen: Glück und Erfolg.



Siehe auch Amt






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.