A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Traumdeutung Makkaroni

Makkaroni (oder ähnliche Teigware) haben mit zeitlicher Länge zu tun. Sie warnt entweder davor, etwas voreilig erledigen zu wollen, das sich nicht beschleunigen läßt, oder fordert auf, endlich etwas zum Abschluß zu bringen; das versteht man aus den konkreten Lebensumständen.

sehen: Mahnung, sich in einer Sache zu beeilen;
- in großen Mengen sehen: man sollte Geld für die nächste Rezession sparen;
- essen: eine Angelegenheit, die man bald beendet sehen möchte, zieht sich in die Länge; du wirst stets reichlich gute Nahrung haben;
- sich schmecken lassen: bedeutet Geldverlust;
- Junge Frauen, die Makkaroni sehen, machen die Bekanntschaft eines aufregenden Fremden.


Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
www.viversum.de