A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Zwirn | Zwirnknäuel

Zwirn fordert oft zu mehr Geduld auf.



Er gilt im Traum als Symbol für den "roten Faden"- die legendäre Verbindung zwischen zwei Menschen, die "ewig halten soll", auch wenn sie noch so zart ist. Er soll aus jedem Labyrinth heraus- und in die "einzig richtige" Umarmung hineingleiten.



- oder Garn sehen oder haben: bedeutet geheime Feindschaften; kündet ein Verhältnis an, das länger, als einem lieb ist, dauern wird; auch: mahnt zur Vorsicht, jemand will einem umgarnen;

- große Mengen verbrauchen: bedeutet neue Kleidung für ein freudiges Ereignis.

- ihn aufwinden: Gefahr, ein Egoist zu werden;

- aufspulen: eine verworrene Angelegenheit wird sich nach und nach aufklären;

- geknoteter: Kummer in der Liebe.



Siehe auch Faden






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.