A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Zucker

S├╝├če; Nascherei; manchmal auch verbotene Freude - Welche Freuden versage ich mir?



Zucker verk├Ârpert die angenehmen Seiten des Lebens und alles, was an der eigenen Pers├Ânlichkeit als positiv empfunden wird; vielleicht wird man aufgefordert, das Leben positiver zu gestalten. I├čt man ihn, kann das auch darauf hinweisen, da├č man sich selbst in einer Angelegenheit t├Ąuscht, sie zu positiv sieht und dadurch vielleicht Schaden nimmt.



Im Traum ist Zucker nicht s├╝├č. Eher deutet er auf einen k├Ârperlichen Mangel hin. Vielleicht m├Âchte man sich das Leben besonders sch├Ân machen, aber der Alltag spielt nicht mit.



- Versuch, das Angenehme des Lebens zu genie├čen; gl├╝ckliche Erlebnisse mit dem Partner; man neigt dazu, sich und anderen das Leben durch Eifersucht schwer zu machen, selbst jedoch dem Genu├č zu fr├Ânen; k├Ârperliche und seelische R├╝ckschl├Ąge sind nicht zu vermeiden; weist auf Wohlstand hin und darauf, da├č man in die Lage kommt, Wohltaten zu erweisen;

- sehen: eine unsch├Âne Aufgabe oder Arbeit wird einem von dritter Seite sehr erleichtert; man mu├č sich mit Problemen herumschlagen; diese gehen jedoch besser aus als anfangs erwartet;

- nach Zucker fragen: Feinde werden einem etwas Unangenehmes antun;

- kaufen: man will jemand f├╝r die eigenen Pl├Ąne gewinnen;

- in gro├čen Mengen sehen: man d├╝rfte bald etwas verlieren;

- aus einem Sack Zucker rieselt: man verliert nur wenig;

- essen: man ist sehr empf├Ąnglich f├╝r Schmeicheleien.



Siehe auch Kandiszucker S├╝├čigkeit






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.