A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Weihrauch

Weihrauch wird hergestellt, um einen Raum mit Duft zu erf√ľllen. Im Traum kann man den Geruch von Weihrauch ebenfalls wahrnehmen, insbesondere wenn dies mit dem Tr√§umenden in Verbindung steht. Dieser Geruch verweist m√∂glicherweise auf die Kindheit des Tr√§umenden und erinnert ihn an bestimmte Kirchen oder religi√∂se Geb√§ude. Weihrauch (Weihwasser) kann f√ľr das Streben nach Idealen und hohen geistigen Werten stehen, teilweise verbunden mit Religiosit√§t. Das Weihwasser zeigt manchmal an, da√ü man sich von Schuld reinwaschen, gel√§utert aus einer Krise hervorgehen m√∂chte. Manchmal wird man auch vor Heuchlern gewarnt.



Weihrauch ist ein Mittel der Bewußtseinserweiterung oder wird benutzt, um die Atmosphäre und heilige Räume zu reinigen. Bemerkt man im Traum, daß Weihrauch zu diesem Zweck angewendet wurde, dann ist dies vielleicht ein Hinweis darauf, daß Veränderungen an der eigenen Person oder aber im persönlichen Umfeld anstehen.



Spirituell:

Weihrauch wird als Unterst√ľtzung zum Gebet herangezogen. Er ist ein Symbol f√ľr den feinstofflichen K√∂rper oder die Seele.



- warnt vor Schmeichlern und Betr√ľgern;

- verteilen: man ist von Schmeichlern umgeben;

- abbrennen oder einatmen: man hat gute Freunde und erfreuliche Zukunftsaussichten.



Siehe auch Religiöse Bilder






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.