A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Weidenbaum

Die Weide wurde oft mit Schwangerschaft, Entbindung und Mutterschaft assoziiert. Man glaubte auch, sie sei ein Symbol f├╝r Gem├╝tskrankheiten. Es mag unglaublich scheinen, da├č alt├╝berlieferte Assoziationen im 20. Jahrhundert noch gelten sollten, doch in Tr├Ąumen haben sie oft durchaus nicht zu untersch├Ątzendes Gewicht. Weidenb├Ąume symbolisieren im positiven Fall Flexibilit├Ąt und Belastbarkeit, im negativen Fall Labilit├Ąt und fehlendes R├╝ckgrat. Trauerweiden werden traditionell als ungl├╝ckliches Vorzeichen gewertet.



Die Weide tritt als Traumsymbol fast ausschlie├člich als Trauerweide auf und verweist so auch auf eine meist verdr├Ąngte Trauer. Tr├Ąumen Sie von einer Weide, sollten Sie sich zur Trauerarbeit anregen lassen.



- sehen: man findet einen Menschen, mit dem man nach Belieben verfahren kann;

- Weidenk├Ątzchen sehen oder pfl├╝cken: eine neue Bekanntschaft hat bei einem tiefere Gef├╝hle ausgel├Âst;

- Trauerweide: eine Freundin wird mit Kummer zu einem kommen, um ihr Herz auszusch├╝tten; auch: man selbst wird bald eine traurige Reise unternehmen, aber von Freunden getr├Âstet werden.



Siehe auch Baum






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.