A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Weide (Wiese)

Weide steht f├╝r Anpassungsf├Ąhigkeit, die zwar n├╝tzlich sein kann, aber nicht aus Angst oder Minderwertigkeitsgef├╝hlen ├╝bertrieben werden darf. Sie kann auch ermahnen, Problemen nicht aus Bequemlichkeit aus dem Weg zu gehen.



Der Futterplatz des Viehs weist auf die Weite unserer Gedanken hin, auf eine durch nichts gest├Ârte Triebwelt. Treiben wir oder andere Tiere von der Weide herunter, m├╝ssen wir uns im Wachleben dem Willen anderer unterwerfen, das bedeutet, wir stehen unter seelischem Zwang.



- gr├╝ne und saftige, auf der Vieh weidet: gutes h├Ąusliches Fortkommen.



Siehe auch Kuh Ochse Stier Tier Wiese






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.