A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Waisenkinder

Handelt ein Traum von einem Waisenkind, so f├╝hlt sich der Tr├Ąumende vielleicht verletzbar, zur├╝ckgewiesen und nicht ausreichend geliebt. K├╝mmert sich der Tr├Ąumende um ein Waisenkind, dann als Ausdruck des Versuches, den Teil seiner selbst zu heilen, der nicht genug Liebe empfangen hat.



Wenn der Tr├Ąumende sich selbst als Waise sieht, kann dies darauf verweisen, da├č er unabh├Ąngiger und selbstgen├╝gsamer werden mu├č.



Der Tr├Ąumende mu├č mit seiner Aufgabe, erwachsen zu werden und seine Eltern zu verlassen, ins reine kommen. M├Âglicherweise f├╝hlt man sich als Waisenkind, wenn man die Eltern durch Tod, einen Umzug oder aufgrund anderer Bedingungen verliert.



Spirituell:

Spirituelle Verlassenheit.



- mahnen zur Mildt├Ątigkeit und verhei├čen Gl├╝ck in der Lotterie; Gewinne oder Reicht├╝mer aus der Hand eines Fremden empfangen.






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.