A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Wagen

Heute träumen wohl die meisten Menschen von einem Auto oder von einem anderen Verkehrsmittel, wenn ein Traum von Fortbewegung handelt. Träumt man von einem Streitwagen, so kann dies ein Hinweis sein, daß alte und bereits abgelegte Methoden zur Kontrolle der gegebenen Situation die Lösung sind. Wagen kann im Sinne von Auto verstanden werden. Zieht ihn ein Tier, so deute man dieses. Eine Rikscha, die ein Mensch zieht, ermahnt

den Tr√§umer, andere nicht f√ľr seine Zwecke einzuspannen (auszun√ľtzen).



Lasten bef√∂rdernde Wagen lassen auf erfolgreiche und gewinnbringende T√§tigkeit schlie√üen, wenn sie leer sind, auf Verluste und vergeblichen Arbeitsm√ľhen. Wer vom Wagen etwas verliert, dessen finanzielle M√∂glichkeiten werden bald ersch√∂pft oder zumindest sehr viel geringer einzusch√§tzen sein. Ein M√∂belwagen h√§ngt mit einer Standortver√§nderung unseres Ich zusammen, mit einer Charakterumstellung, die uns im allgemeinen zu unseren Gunsten ver√§ndert. Der Streitwagen im Traum kann eine Aufforderung sein, archetypische Bilder zu erforschen, um die Motive des eigenen Handelns besser verstehen zu k√∂nnen. Ein Streitwagen repr√§sentiert m√∂glicherweise Grundbed√ľrfnisse in der Form, wie sie einmal waren, bevor sie durch Erziehung ver√§ndert wurden.



Spirituell:

Der Streitwagen repräsentiert im Traum die Sonne und das Göttliche.



- ähnlich wie Auto aufzufassen: man kommt vorwärts, muß aber die Gesellschaft vornehmer Menschen suchen; auch: bedeutet Reisen und Veränderungen in schnellem Wechsel;

- in einen steigen: eine Reise wird unter anderen Voraussetzungen als erwartet durchgef√ľhrt;

- in einem Wagen fahren ist kein guter Traum f√ľr den, der nach den G√ľtern dieser Welt strebt;

- einen eleganten sehen: bedeutet, daß man mit seinen Leuten in Verbindung treten wird; bringt Bekanntschaft oder Verkehr mit einem vornehmen Menschen;

- einen verpassen: ein Versuch, seine Position zu verbessern, wird vereitelt werden;

- aus einem steigen: man wird bei interessanten Pl√§nen Erfolg haben, wozu man sich begl√ľckw√ľnschen kann;

- mit einem umkippen oder Bruch machen: bedeutet einen empfindlichen Fehlschlag;

- umgeworfener: √ľble Nachrede;

- zur Bef√∂rderung von G√ľtern oder Lasten: bedeutet, wenn er leer ist, da√ü eine M√ľhe

oder Arbeit umsonst sein wird, wenn er beladen ist, daß eine Arbeit Gewinn verspricht;

- aus einem fallen: man ist sehr ungeschickt und schneidet deshalb sehr schlecht ab oder verliert gar die Stellung;

- einen beladenen umkippen und die Ladung herausfallen sehen: bringt Geldverlust;

- zum M√∂beltransport: k√ľndet eine Ver√§nderung in den Verh√§ltnissen an;

- von dem sich ein Rad l√∂st: man wird sich √ľber den Eigensinn eines Menschen sehr √§rgern m√ľssen;

- selbst darin fahren: Ehrenbezeugungen erhalten;

- in einem mit Eseln bespannten fahren: man läßt sich zu sehr von leichtsinnigen Menschen beeinflussen;

- von Pferden gezogen: bedeutet Gl√ľck;

- von Menschen gezogen: man wird Macht erlangen.



Siehe auch Auto Gespann Lastwagen Pferde Reise Umzug und einzelne Symbole






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.