A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Verpflichtung

Wenn der Tr├Ąumende in seinem Traum einer Traumfigur gegen├╝ber zu etwas verpflichtet ist, wird er damit an sein angeborenes Pflichtgef├╝hl erinnert. Vielleicht sp├╝rt er, da├č er f├╝r andere etwas getan hat oder tun mu├č, da├č er tief in seinem Innern nicht f├╝r angemessen h├Ąlt.



Wenn der Tr├Ąumende an die Verpflichtungen denkt, die andere Menschen ihm gegen├╝ber haben, mu├č er sicher sein, da├č er in einer bestimmten Situation niemanden seinen Willen aufdr├Ąngt.



Spirituell:

Auf der spirituellen Ebene kann Verpflichtung im Traum eine Warnung sein, da├č es wenig sinnvoll ist, dem spirituellen Weg aus einer Verpflichtung heraus zu folgen.



- sich zu irgendeiner Sache verpflichten: die gedankenlosen Beschwerden anderer bereiten einem Kummer; Jemand fordert etwas von einem, was man nicht gewillt ist zu geben. Man bleibe bei seiner berechtigten Weigerung.

- anderen gegen├╝ber verpflichtet sein: kein gutes Zeichen;

- anderen sich einem gegen├╝ber verpflichten: man wird von Bekannten und Freunden geachtet.






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.