A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Verfolgt werden

Auf den Fersen sein - Was möchte mir nahe sein? Wem bin ich bereit, nahe zu sein?



Verfolgt zu werden oder der Versuch, zu fliehen, sind zwei der h√§ufigsten Traumgeschehen. In der Regel versucht der Tr√§umende einer Verantwortung oder seinem Gef√ľhl, versagt zu haben, zu entkommen; auch √Ąngste oder Emotionen, mit denen er nicht fertig wird, k√∂nnen hier gemeint sein.



Verfolgung macht oft auf Verleumdung durch andere aufmerksam, gegen die man sich wehren mu√ü. Vielleicht steht aber auch ein Schuldgef√ľhl dahinter, das man verarbeiten sollte. Verfolgt man selbst jemanden, soll man ein Unrecht, das man an einem anderen begangen hat, wieder gutzumachen versuchen, sich mit ihm vertragen und auss√∂hnen.



Verfolgung im Traum sind in den mannigfaltigsten Variationen √ľberaus h√§ufig, wobei die unbewu√üten Inhalte als eine Lehre ins Bewu√ütsein dr√§ngen, die der Tr√§umer beherzigen sollte. Sie m√ľssen so gedeutet werden, da√ü der Tr√§umende das, was ihn verfolgt, annehmen soll. Es handelt sich n√§mlich fast immer um unbewu√üte Inhalte, die in das Bewu√ütsein des Tr√§umenden zu gelangen versuchen, sich ihm aufdr√§ngen wollen und daher Beachtung verdienen. Wer zum Beispiel von einem Menschen des anderen Geschlechts verfolgt wird, sollte versuchen, seine Angst im erotischen Bereich abzubauen, weil er sonst zum rechten Einzelg√§nger werden k√∂nnte. Die alten √Ągypter behaupteten, wer im Traum verfolgt wird, dem werde B√∂ses nachgesagt. Wenn der Tr√§umende von Schatten verfolgt wird, zeigt dies sein Bed√ľrfnis, etwa einer unterdr√ľckten traumatischen Erfahrung aus der Kindheit zu entfliehen. Wird er von einem Tier verfolgt, verweist dies im allgemeinen darauf, da√ü er mit seiner Leidenschaft nicht im Einklang ist. Es kann eine Rolle spielen, um welches Tier es sich dabei handelt.



Spirituell:

Auf der spirituellen Ebene deutet Verfolgung im Traum auf die Angst des Träumenden vor seinen eigenen Handlungen hin.



- werden: zeigt Kämpfe an; jemand, der einem Unrecht getan hat, versucht es wieder gutzumachen;

- jemanden: einen gemachten Fehler vermag man nicht wieder gutzumachen.



Siehe auch Einbruch Tiere






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.