A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Unfall

Unerwartete VerÀnderung; Aufregung - Wo widersetze ich mich der VerÀnderung?



Es gibt eine Anzahl gut dokumentierter TrĂ€ume, die exakte "Vorhersagen" spĂ€terer UnfĂ€lle waren. Die sicherste Theorie dazu (sofern man nicht ohnehin an Traum-Prophezeiungen glaubt) ist, daß unser Unterbewußtsein Dinge bemerkt, die sich unserer bewußten Wahrnehmung entziehen. Man kann beispielsweise von einer bestimmten Frau trĂ€umen, die auf einer ganz bestimmten Kreuzung ĂŒberfahren wird ñ€“ und dann passiert genau dies. Die ErklĂ€rung kann sein, daß diese bestimmte Kreuzung einfach sehr gefĂ€hrlich ist und die Frau eine unvorsichtige FußgĂ€ngerin. Unbewußt hat man beide Tatsachen registriert und die Wahrscheinlichkeit erkannt, daß dieser Frau etwas passieren wird. Unterschwellig nehmen wir ohnehin tĂ€glich um uns herum viele erheblich subtilere Einzelheiten unterschwellig wahr. Wenn man trĂ€umt, daß man einen Unfall hat, dann kommt es darauf an, wie er geschah, speziell, wenn es sich um etwas handelt, das man regelmĂ€ĂŸig benutzt, beispielsweise ein GartengerĂ€t.



Man sehe nach, ob es in einem guten Zustand ist, und sei vorsichtig, wenn man das nĂ€chste Mal damit umgeht. Der Unfall kann aber auch ĂŒberhaupt nichts bedeuten, was er darstellt, speziell, wenn noch jemand beteiligt ist.



Relativ hĂ€ufig sind TrĂ€ume, in denen der TrĂ€umende verletzt, ermordet oder getötet wird; die speziellen UmstĂ€nde eines solchen Traums sind von Bedeutung. Der Unfall hat im Traum zwei Bedeutungen: Einerseits kann von einem Unfall getrĂ€umt werden, wenn in der RealitĂ€t tatsĂ€chlich ein solcher passiert ist und der TrĂ€umende ihn nun auch psychisch verarbeitet. Andererseits ist der Unfall auch ein Traumhinweis auf Probleme, denen er sich nicht gewachsen fĂŒhlt. Der TrĂ€umende inszeniert im Traum einen Unfall, um sich seinen Problemen nicht mehr stellen zu mĂŒssen. Normalerweise wird der TrĂ€umende gewarnt, vorsichtig zu sein oder sich eine verborgene Aggression bewußt zu machen- sei es seine eigene oder die von anderen Person. Unfall enthĂ€lt eine Warnung, die sich oft auch auf eigenen Leichtsinn bezieht; man muß das Leben umsichtiger und ĂŒberlegter gestalten, sonst kommt man zu Schaden. Worauf sich das konkret bezieht, ergibt sich aus den persönlichen LebensumstĂ€nden. Oft weist er lediglich auf eine NachlĂ€ssigkeit im Wachleben hin, die das Unbewußte als Unfall bezeichnet, den man nicht so wichtig zu nehmen braucht. Solche TrĂ€ume rĂŒcken Ängste ins Blickfeld, die etwas mit Sicherheit oder Unvorsichtigkeit oder mit der Angst vor Verantwortung zu tun haben. Die daran beteiligten Personen können ausschlaggebend sein. Mischen sie sich in Ihr Leben ein oder blockieren sie Ihr Vorankommen? Vorsicht wenn die Traumsituation im wirklichen Leben geschehen sollte!



Spirituell:

Da es in der spirituellen Begrifflichkeit keinen Unfall gibt, bedeutet dieses Traumsymbol göttliche Intervention oder Einmischung von einer respekteinflĂ¶ĂŸenden Quelle.



- Warntraum; Vorsicht im Straßenverkehr; man sollte fĂŒr kurze Zeit keine Reise unternehmen, da einem der Verlust des Lebens droht;

- sehen: warnt vor dem Verkehr mit leichtsinnigen Menschen; auch: möglicherweise befindet sich eine nahestehende Person in Gefahr;

- selbst erleiden: persönliches UnglĂŒck durch den Verkehr mit leichtsinnigen Menschen; Unfallgefahr, nicht unbedingt im Straßenverkehr;

- mit Auto oder Bahn erleiden: geschĂ€ftliche Mißerfolge stehen bevor;

- mit Boot oder Schiff: Probleme und Schwierigkeiten im privaten Bereich kĂŒndigen sich an.



Siehe auch Auto Motorrad Tod






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.