A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Unbeweglich

Unbeweglichkeit im Traum kann Ă€ußerst angsterregend sein. Dieses GefĂŒhl taucht hĂ€ufig auf, wenn der TrĂ€umende mehr ĂŒber sich selbst in Erfahrung bringen will. BedrĂ€ngnis und LĂ€hmung verweisen in der Regel darauf, daß der TrĂ€umende in seinem normalen Alltagsleben stillsitzen und bewegungslos sein muß.



Wenn sich der TrĂ€umende in seinem Traum nicht bewegen kann, verweist dies gewöhnlich darauf, daß er um sich herum Bedingungen geschaffen hat, die ihm nun zum Nachteil geraten. Er muß solange absolut reglos bleiben, bis er entschieden hat, wie das neue, angemessene Verhalten aussehen soll.



Solche TrĂ€ume treten auf, wenn der TrĂ€umende sich mit seiner dunklen Seite befaßt. Der TrĂ€umende muß ĂŒbermenschliche Anstrengungen auf sich nehmen, um zu ĂŒberwinden, was ihn niederdrĂŒckt.



Spirituell:

Auf der spirituellen Ebene symbolisiert Unbeweglichkeit im Traum bedingungsloses Sein, das befreite Selbst. Unbeweglichkeit kommt in diesem Zusammenhang einer dynamischen Reglosigkeit gleich.



Siehe auch LĂ€hmung






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.