A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Totem | Totempfahl

Im Traum kann der TrĂ€umende durch einen Totempfahl zu seinen GrundbedĂŒrfnissen nach Schutz zurĂŒckgefĂŒhrt werden. Dabei handelt es sich nicht um den Schutz, den ein StĂ€rkerer einem SchwĂ€cheren bietet, sondern um jenen, der es dem TrĂ€umenden gestattet, seine eigenen KrĂ€fte gewinnbringend einzusetzen.



Ein Gegenstand, der geweiht ist und durch gemeinschaftlichen Glauben mit Energie ausgestattet ist, entwickelt eine Eigendynamik. Beim Totempfahl handelt es sich um ein solches Objekt. Wenn er im Traum erscheint, bedeutet dies, daß der TrĂ€umende vor allem jene LebensrĂ€ume nĂ€her betrachten sollte, die etwas mit seinem Glauben zu tun haben.



Spirituell:

Auf der spirituellen Ebene ist der Totempfahl im Traum ein Symbol fĂŒr Schutz, stĂ€rke und Macht.








Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.