A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Tinte

Weil nur noch wenige Menschen einen FĂŒller benutzen, ist die Bedeutung von Tinte nicht mehr so groß. FrĂŒher verwies sie in TrĂ€umen auf die FĂ€higkeit zu klarer Kommunikation. Tinte fordert manchmal auf, mehr auf das Unbewußte und seine Botschaften zu achten. Vielleicht soll man auch eine Absicht genauer vorausplanen oder eine Angelegenheit endlich zum Abschluß bringen. Sieht man die Tinte, kann das vor anonymer Verleumdung warnen. Der Tintenklecks wird oft als SchuldgefĂŒhl gedeutet.



Wer mit ihr schreibt, bekommt den Hinweis, sich im Wachleben lieber an Schriftliches zu halten, weil mĂŒndliche Abmachungen falsch ausgelegt werden könnten. Wer Tinte verschĂŒttet, setzt unbewußt einen großen Punkt hinter eine Abmachung, die zu seinen Gunsten ausschlĂ€gt. Der Tintenklecks ist also positiver auszulegen als andere Kleckse. Auf der intellektuellen Ebene symbolisiert Tinte die FĂ€higkeit, Wissen auf eine

anspruchsvolle Weise zum Einsatz zu bringen.



Spirituell:

Auf der spirituellen Ebene hat Tinte besonders fĂŒr magische Praktiken eine Bedeutung, bei denen sie benutzt wurde, um mit paranormalen MĂ€chten in Kontakt zu treten.



- Mahnung an Erledigung schwebender Dinge; auch: man wird ein Vorhaben, fĂŒr das man schon lange kĂ€mpfte, endlich durchsetzen können;

- sehen: man soll sich nicht auf lose Versprechungen oder Vereinbarungen einlassen, sondern alles genau festlegen, wenn man mit etwas an einem herantritt; ist man selbst der Anbieter, sollte man sich nicht ĂŒbereilt festlegen denn das kann böse Folgen haben; auch: man sollte alles unternehmen, um mit einem bestimmten Menschen eine Aussöhnung zu erzielen;

- Tintenflaschen: prophezeien Feinde und FehlschlÀge;

- damit schreiben: Aussöhnung mit einer Freundin oder einem Freund; ein erhaltenes SchriftstĂŒck wird bald von großer Bedeutung sein;

- herstellen: verheißt, daß man sich mit niederen Arbeiten abgeben muß und sich in fragwĂŒrdige Gesellschaft begibt;

- verschĂŒtten: bedeutet den ungĂŒnstigen Ausgang einer Vereinbarung; auch: sagt eine Trennung von den TrĂ€umen voraus;

- einen Tintenfleck auf ein sauberes StĂŒck Papier machen: bedeutet ein fremdes Bett und eine Reise, die auf einem zukommen;

- Tinte an den Fingern: bedeutet, daß man Eifersucht jemandem verletzen wird, wenn man sich nicht auf seinen guten Charakter besinnt; rote Tinte verkörpert ernsthafte Probleme;

- von Tinte verschmutzte Kleidung sehen: man wird viele kleine Gemeinheiten und Neid ĂŒber sich ergehen lassen mĂŒssen;

- Eine junge Frau, die im Traum Tinte sieht, wird die SchmĂ€hlungen einer Rivalin erleiden mĂŒssen.



Siehe auch Flecken Klecks Stift






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.