A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Schneider

Bei diesem Traumsymbol ist es zun√§chst wichtig, welche Bedeutung der Schneider allgemein f√ľr den Tr√§umenden hat. Jeder berufst√§tige Mensch entwickelt bestimmte F√§higkeiten und Kompetenzen. Im Fall des Schneiders geht es um genaues Arbeiten und darum, etwas Neues zu "schneidern". Diese Eigenschaften sind es auch, die durch den Traum beim Tr√§umenden angesprochen werden sollen. Schneider(in) versteht man auch oft als Warnung vor Oberfl√§chlichkeit; man wird dann leicht get√§uscht, weil man sich nur von √Ąu√üerlichkeiten leiten l√§√üt, oder legt zu viel Wert auf das eigene √Ąu√üere. Sieht man ihn bei der Arbeit, weist das darauf hin, da√ü man in einer bestimmten Angelegenheit auf Hilfe angewiesen ist.



Die Rolle, welche diese Traumfigur spielt, gibt Hinweise darauf, wie der Tr√§umende seine Kreativit√§t und seine F√§higkeiten einsch√§tzt. Schneider sind Menschen, die f√ľr uns etwas tun sollen, was wir uns selbst nicht zutrauen, was uns aber zupa√ü kommt. Der Schneider im Traum zeigt unseren mangelnden Mut im Wachleben auf, die fehlende Entschlu√ükraft, eigensch√∂pferisch t√§tig zu sein, manchmal auch das "nicht mehr Weiterk√∂nnen" aus eigener Kraft. Sind wir selbst im Traum der Schneider, m√ľssen wir in einer bestimmten Angelegenheit etwas wagen, um zum Ziel zu kommen. Wenn er von einem Schneider tr√§umt, kann dies auch auf eine Person hinweisen, die den Nachnamen Schneider tr√§gt.



Spirituell:

Auf der spirituellen Ebene ist der Schneider im Traum ein Hinweis auf kreative Fähigkeit.



- ist ein Vorzeichen f√ľr Sorgen, die einem bei einer Reise begegnen werden; auch: man √ľberst√ľrze eine eheliche Verbindung nicht und gehe noch einmal seinen Gef√ľhlen auf den Grund;

- arbeiten sehen: du wirst notwendige Ausgaben haben; mahnt an das Sprichwort "Kleider machen Leute";

- mit einem zu tun haben: man sollt endlich auf sein äußeres Erscheinungsbild achten, denn es mißfällt anderen;

- sich bei einem Schneider einen Anzug bestellen: mahnt zum Bezahlen eigener Schulden;

- bei einem Maß nehmen: signalisiert Streit und Enttäuschungen;

- bei ihm oder ihr arbeiten lassen: man weiß sich in einer Sache nicht zu helfen;

- selbst einer sein: man sollte sich mehr anstrengen, um den Erwartungen der anderen gerecht zu werden;

- f√ľr sich selbst Kleider anfertigen: verspricht einen sch√∂nen Erfolg, besonders in der Liebe;

- f√ľr andere Kleider anfertigen: verhei√üt eine gute Aussteuer f√ľr sich oder die Kinder;

- ein Mi√üverst√§ndnis mit einem haben: man wird √ľber den Ausgang eines Projektes entt√§uscht sein;

- F√ľr ein M√§dchen bedeutet dieser Traum, da√ü sie ein minderwertigen Mann heiraten wird.



Siehe auch Kleid






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.