A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Schild (Schutz)

Ein Schild ist ein Symbol f√ľr Bewahrung. Er kann im Traum als Schild eines Kriegers erscheinen oder als eine Barriere zwischen dem Tr√§umenden und dem Rest der Welt. Im Mythos sind auch die Amazonen mit einem Schild ausger√ľstet. In diesem Zusammenhang symbolisiert er den sch√ľtzenden Aspekt des Weiblichen.



Archetypisch ist der Schild, den unsere Urahnen bei ihren kriegerischen Unternehmungen zum eigenen Schutz mit sich trugen; √ľbersetzt: Man kann im Wachleben gar nicht vorsichtig genug sein und sollte vorsorgen, damit einem nichts geschieht. Wenn der Tr√§umende einen anderen Menschen mit einem Schild sch√ľtzt, dann mu√ü er sicher sein, da√ü sein Handeln angemessen ist. Wenn er von einem Schild gesch√ľtzt wird, mu√ü der Tr√§umende kl√§ren, ob er den Schild aufstellen soll oder ob er f√ľr ihn aufgestellt wird.



Spirituell:

Bei der spirituellen Entwicklung steht der Schild f√ľr ein besonderes Entwicklungsstadium. An diesem Punkt mu√ü sich der Tr√§umende bewu√üt sein, da√ü er die Kontrolle √ľber sein Schicksal hat. Oft erscheint dieses Symbol erstmals in Tr√§umen, die dieses Entwicklungsstadium repr√§sentieren.



- eines gereicht bekommen: jetzt muß man hellwach und aufmerksam sein, denn unerwartete Angriffe fordern eine Gegenreaktion heraus;

- Waffenschild: verspricht uns einen Besch√ľtzer und F√ľhrsprecher.



Siehe auch Ritter R√ľstung






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.