A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Saat

Saat wird im Sinne von Frucht oder Getreide als Lohn f√ľr eigene Bem√ľhungen verstanden. Die im Traum aufgehende Saat bedeutet den Neubeginn, den wir versuchen und bei dem wir vorsichtig taktieren m√ľssen, um die zarten Pfl√§nzchen nicht zu zerst√∂ren, die die Kontakte in dieser neuen Welt darstellen. Wer √ľber die aufgegangene Saat achtlos hinwegschreitet, wird im Wachleben unachtsam sein und manche Chance zunichte machen, die sich ihm bietet.



Auch im Traum ein Symbol f√ľr Fruchtbarkeit, Wachstum, Reife und Ernte- meist in bezug auf seelisch- geistige Vorg√§nge zu verstehen.



- man bef√ľrchtet, da√ü eine Belohnung f√ľr bestimmte Arbeiten vergessen wird;

- bestellen: die baldige Erf√ľllung eines Wunsches wird noch etwas auf sich warten lassen;

- aufgehende sehen: Mahnung zur Vorsicht und Sorgfalt bei einem Beginnen oder Vorhaben, das andernfalls mißlingen wird;

- sich √ľber ein Saatfeld beugen: durch Unachtsamkeit oder Mutwillen zerst√∂rt man sich selbst eine sch√∂ne Hoffnung;

- frische, gr√ľne: ein sehr gutes Zeichen f√ľr baldigen Gewinn;

- eins voller Unkraut sehen: man steuert in eine recht ungewisse Zukunft;



Siehe auch Bauer Ernte Fr√ľchte Getreide S√§en






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.