A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Rute

Will man sie selbst binden, schafft es aber nicht, hat man im Wachleben verworrene Vorstellungen oder kommt mit einer bestimmten Arbeit nicht voran. Wer mit Ruten geschlagen wird, ordnet sich unter, auch wenn es ihm schwerfällt. Wer andere damit schlägt, beweist sein geringes Anpassungsvermögen oder die Kleinlichkeit, mit der er manches betrachtet.



- eine schwierige Aufgabe wird viel Unerfreuliches mit sich bringen;

- sehen: man wird für eine Schlechtigkeit bestraft werden;

- eine sehen: eine Mahnung, denn man hat etwas Wichtiges vergessen; manchmal Hinweis auf Eheliche Untreue;

- binden: man soll nicht zu voreilig handeln; durch Unüberlegtheiten wird man sich selbst Schwierigkeiten bereiten;

- Bündel von Ruten sehen: die nähere Zukunft wird eine gute Lehrmeisterin sein;

- mit einer geschlagen werden: bedeutet das Gelingen eines Planes oder Vorhabens;

- jemandem damit schlagen: man sollte sich vor Ungerechtigkeiten und Härte anderer gegenüber hüten; auch: stelle dich nicht über deine Mitmenschen; ein Plan oder Vorhaben wird mißlingen.



Siehe auch Peitsche Stock






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.