A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Ringen | Ringkampf

Arbeit an Stärke und Durchhaltevermögen - Was versuche ich zu verstehen oder zu kontrollieren?



Ringen (Ringkampf) deutet Auseinandersetzungen mit anderen an. Siegt man dabei, wird man sich durchsetzen und vom Gegner trennen. Verliert man den Kampf, sollte man sich um Versöhnung mit dem anderen bemühen.



Ringen als Traumsymbol verweist meistens darauf, daß man mit sich selbst ringt oder sich und anderen etwas abringen muß. In selteneren Fällen kann dieses Traumsymbol auch als ein Hinweis auf die Sehnsucht nach Körperkontakten gesehen werden. Der Ausgang eines Ringkampfes im Traum ist ungewiß, weil wir während des Kampfesgetümmels meist aufwachsen; da haben wir uns im Wachleben mit einer Angelegenheit auseinanderzusetzen,

von der wir noch nicht wissen, ob wir als Sieger aus ihr hervorgehen werden. Manchmal ringen wir auch um Einsichten, die uns weiterbringen können, oder um unser Image.



- oder einen sehen: eine unangenehme Auseinandersetzung steht bevor;

- beiwohnen: Streit und Zank; bedeutet außerdem schlechte Gesundheit und Geldverlust;

- mit einem Freunde: Trauer;

- mit einem Kinde: Unglück;

- mit einem Fremden: du wirst in Gefahr kommen; verkündet ein bevorstehendes Unglück;

- mit jemanden ringen und dabei unterliegen: bedeutet eine Auseinandersetzung mit nachfolgender Versöhnung;

- mit jemanden ringen und dabei siegen: Auseinandersetzung mit nachfolgender Trennung;

- mit einem Tier: man wird dich verleumden.








Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.