A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Portier

Er ist der Hausdiener, der sich gerne als Hauspolizist aufspielt. Er öffnet der Seele die TĂŒr oder nicht. Der Portier ermahnt, sich nicht zu sehr um die Angelegenheiten anderer zu kĂŒmmern, sich nicht an Klatsch und GerĂŒchten zu beteiligen.



Steht im Empfang des Hauses, das wir bezogen haben (Haus = Körper!). Er soll die bösen EinflĂŒsse fernhalten und die guten Einlassen. Der Portier ist gewissermaßen unser eigener Charakter, der leider oft nicht recht aufpaßt und Gut und Böse verwechselt.



- einen sehen oder mit ihm verkehren: man soll sich um den Klatsch anderer Leute nicht kĂŒmmern;

- selbst einer sein: man soll die Nase nicht in Sachen stecken, die einen nichts angehen.



Siehe auch Dienstleistung Haus Hotel TĂŒrsteher






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.