A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Pfau

Stolz und Eitelkeit; Zurschaustellung - Was möchte ich sehen lassen oder bewundert wissen?



Pfau deutet darauf hin, daß man vor anderen glĂ€nzen will; das kann zu Ansehen und Ehre fĂŒhren, wenn dahinter eine echte Leistung steht, aber auch als Geltungssucht und Angeberei entlarvt werden.



Der Pfau gilt als klassisches Wiedergeburtssymbol. In der Antike war der Pfau der Vogel Phönix, der nach dem Mythos fĂŒnfhundert Jahre lebt, dann verbrennt und aus seiner eigenen Asche wiedergeboren wird. Im Traum hat er dieselbe Bedeutung und ist daher ein positives Traumsymbol. Wer einen Pfau im Traum sieht, ist beglĂŒckt ĂŒber die bunte Vielfalt des Lebens, kann GegensĂ€tze ausgleichen und zu seelischer Übereinstimmung mit nahestehenden Personen kommen.



Spirituell:

Er ist ein Sonnenzeichen durch sein Rad, doch auch Symbol der Eitelkeit.



- ein dem Feuer nahestehendes Ursymbol; Suche nach einem neuen Weg, der besseren Erfolg versprechen könnte als der bisherige; auch: hinter einer glĂ€nzenden Fassade von Äußerlichkeiten wie VergnĂŒgungen und Luxus verbirgt sich echtes Elend;

- einen sehen: verheißt VorwĂ€rtskommen im GeschĂ€ft sowie Erlangung einer schönen reichen Frau die eine gewisse Rolle spielen wird, aber ihren Ehrgeiz und Egoismus hinter einer charmanten LiebenswĂŒrdigkeit zu verbergen versteht; warnt vor ĂŒbereilter Heirat; auch: man hĂ€tte eine bessere Wirkung auf seine Mitmenschen, wenn man nicht so eitel und ĂŒberheblich auftreten wĂŒrde;

- schreien hören: man wird eine verlockende Aufforderung oder Einladung erhalten, wobei aber ebenfalls Vorsicht geboten ist;

- beim Anblick grauenhaft schrill schreien hören: man muß sich vor einer nach außen hin sehr gepflegten Person in acht nehmen;

- mehrere Pfauen sehen: man wird mit hochstehenden Personen in Verkehr kommen;

- ein Rad schlagen sehen: die Selbstdarstellung und Überheblichkeit ist zwar grandios, doch manchmal Ă€ußerst lĂ€cherlich;

- Pfauenfeder: bedeutet Eitelkeit;

- TrÀumt eine Frau davon, Pfauenfedern zu besitzen; könnte sie sich in der EinschÀtzung eines Mannes sehr tÀuschen.



Siehe auch Feuer Tiere Vögel






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.