A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Organist (Orgelspieler)

Ein Organist als Traumbild ist jener Teil des Selbst, der weiß, wie er die verschiedenen Schwingungen nutzen kann, aus denen der Mensch besteht. Wenn der TrĂ€umende in seinem Traum Organist ist, dann weiß er, daß die Noten, die er spielt, Ă€hnlich wie in einem Orchester harmonisch zusammenpassen mĂŒssen. Dies erfordert allerdings Übung, Konzentration und nicht zuletzt die Beherrschung des Instruments.



Es ist eine erlernte FÀhigkeit, wenn sich ein Mensch erfolgreich zum Ausdruck bringen kann. Der Organist reprÀsentiert den Teil des Selbst, der bereit ist, diszipliniert und entschlossen an einer Sache zu arbeiten, damit man ihn sowohl gut hören als auch ihm zuhören kann.



Spirituell:

Auf der spirituellen Ebene steht der Organist im Traum fĂŒr das höhere Selbst.



- sehen: steht fĂŒr Unannehmlichkeiten, die ein voreiliger Freund bereitet;

- HĂ€lt sich eine junge Frau fĂŒr eine Organistin, bedeutet das, daß sie die Liebe ĂŒbertreibt, so daß ihr Liebhaber droht, sie zu verlassen.








Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.