A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Nässe | Nass

Naß sein (Nässe) kündigt oft Ungerechtigkeit und Verlust des guten Rufs an. Wenn man einen anderen naß macht, kommt darin die eigene Ungerechtigkeit zum Vorschein.



- allgemein, Nässe: Schlechte Stimmung steht zu Hause an. Man vermeide jeden Streit,

dann wird bald wieder bessere Laune herrschen.

- werden: bringt Schädigung des Ansehens;

- sein: ein mögliches Vergnügen kann einem in Schäden und Krankheiten verwickeln; man wird gewarnt nicht auf die Schmeicheleien anscheinend wohlmeinender Leute einzugehen;

- jemanden naß machen: man soll im Urteil über einen anderen Menschen vorsichtig sein, um ihm nicht unrecht zu tun;

- Ist eine junge Frau triefend naß, dann wird sie zu ihrer Schande in eine Affäre mit einem verheirateten Mann verwickelt werden.



Siehe auch Klitschnass






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.