A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Mund

ErnĂ€hrung; neue Verhaltensweisen - Was bin ich in mich aufzunehmen bereit? Was bin ich auszudrĂŒcken bereit?



Mund kann erotische BedĂŒrfnisse verdeutlichen oder allgemein fĂŒr Mitteilungs- und KontaktbedĂŒrfnis stehen. Oft symbolisiert er auch die Art und Weise, wie man Ă€ußere EindrĂŒcke aufnimmt. Zuweilen warnt er konkret davor, den "Mund zu voll zu nehmen".



Der Mund dient zwar zur Nahrungsaufnahme, ist aber auch ein Mitteilungsinstrument von GefĂŒhlen und Gedanken. Der Kuß ist eine intensive Form einem anderen Menschen seine GefĂŒhle mitzuteilen. So ist der Mund im Traum auch ein Symbol fĂŒr die Beziehung zu anderen Menschen, das BedĂŒrfnis nach Kontakt oder nach Mitteilung.



- wie die ZĂ€hne meist als rein sexuelles Zeichen der Potenz bei Mann und Frau zu verstehen;

- der eigene: man solle seine Zunge im Zaum halten;

- Schmerzen darin haben: bedeutet, daß man vorsichtig in seiner Rede sein soll; allgemein bezieht sich ein Traum vom Mund auf Verschwiegenheit;

- schmalen sehen: signalisiert kommendes Geld;

- breiter: verkĂŒndet Ehre;

- großen haben: du genießt Achtung; man verspricht ein guter Redner zu werden;

- großen sehen: einen GefĂ€hrten bekommen, der mehr als Geld wert ist;

- an einer Person einen großen sehen: man soll den Mund nicht so voll nehmen;

- ihn aufmachen wollen und nicht können: Krankheit, Todesgefahr.



Siehe auch Durst Hinterteil | Hintern Hunger Kuss Lippen Menschenfleisch ZĂ€hne






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.