A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Meer

Meer symbolisiert das kollektive Unbewußte, die Gesamtheit von Gedanken, GefĂŒhlen und Hoffnungen oder Weiblichkeit; außerdem steht es noch fĂŒr die Art und Weise, wie man seinen Lebensweg geht. Steht im Traum das Meer selbst im Vordergrund, dann sollte die Partnerin des TrĂ€umers die ZĂŒgel etwas lockerer lassen. Die Sehnsucht nach Freiheit und UnabhĂ€ngigkeit, mag sie auch noch so wenig bewußt sein, wird sich bei dem Mann, der vom Meer trĂ€umt, in nĂ€chster Zeit bemerkbar machen: entweder in Form eines Ausbruchs oder aber in Form von Unausgeglichenheit und Streitsucht. Je nach BegleitumstĂ€nden sind noch folgende einzelne Deutungen möglich:



- Ruhiges Meer kĂŒndigt eine angenehme, friedliche Zukunft an.

- AufgewĂŒhltes, stĂŒrmisches Meer weist auf Auseinandersetzungen und Schwierigkeiten hin.

- Ins Meer fallen warnt vor einem schweren Schicksalsschlag.

- Im Meer untergehen fordert auf, sich auf sich selbst zu besinnen, damit man glĂŒcklicher wird.

- Aus dem Meer auftauchen zeigt Erweiterung des Bewußtseins und einen Neubeginn im Leben an.



Das Meer ist ein Bild fĂŒr alles Unbekannte und UnergrĂŒndliche, fĂŒr den Ursprung nicht des einzelnen Individuums, sondern allen Lebens. In seinem ewigen Auf und Ab ist es ein archetypisches Symbol des blutvollen Lebens mit all seinen Höhen und Tiefen, aber auch Sinnbild des kollektiven Unbewußten, dementsprechend ist sein Ufer (siehe dort) der Grenzbereich zwischen jenem und dem persönlichen Unbewußten. Geschieht die Traumhandlung nicht auf dem Meer, sondern an seinen Ufern, so ist dies ein Zeichen dafĂŒr, daß die Problematik des TrĂ€umenden zwischen seinem persönlichen und dem Kollektiven Unbewußten liegt. Es verbindet Kontinente und LĂ€nder. Das Meer im Traum kann sowohl den Aufbruch in seelisches Neuland wie auch Gefahren andeuten, die bei einer MeeresĂŒberquerung auftreten können. Eine Reise auf dem Meer und seinen haushohen Wellen ist der Aufbruch zu neuen Ufern, zum Finden eines neuen Lebensabschnittes, was auch die Wandlung der eigenen Persönlichkeit bedeuten kann. Das Ziel der oft gefahrvollen Reise kann nur aus anderen Symbolen des Traumbildes gedeutet werden. Auf jeden Fall steht etwas Neues bevor, von dem selbst unser Unbewußtes noch nicht so recht weiß, wie es endgĂŒltig ausgehen wird, doch signalisiert es uns schon, daß von nun an unsere ganze Persönlichkeit verlangt wird.



- Anzeichen dafĂŒr, daß Neues im Anzug ist; ein Vorbote fĂŒr unerfĂŒllte Erwartungen; materielle Freuden

genießen können, jedoch ein inneres Verlangen nach VergnĂŒgen haben, die das Fleisch nicht stillen kann;

- das einsame Seufzen des Meeres hören: das Schicksal hĂ€lt fĂŒr einem ein mĂŒhseliges und unfruchtbares Leben

ohne Liebe und Freundschaft bereit;

- ruhiges, stilles bei klarem Himmel: verkĂŒndet ein glĂŒckliches Heim; man geht einer schönen, sonnigen Zeit entgegen;

- stĂŒrmisches: deutet auf schweren Kampf mit Not und Sorgen; stellt eine gefahrvolle Zukunft in Aussicht;

- hineinfallen: bringt UnglĂŒck und unendlichen Schaden; ein schwerer Schicksalsschlag ist zu erwarten;

- darin untergehen und ertrinken: befreit von den drĂŒckenden Sorgen;

- daraus auftauchen: ein neuer Lebensanfang steht in Einklang mit den Tiefen der Seele;

- darin baden: verheißt Wohlergehen und langes Leben; man wird Gelegenheit haben, die Alltagssorgen fĂŒr

kurze Zeit hinter sich zu lassen;

- TrĂ€umt eine junge Frau, mit Ihrem Liebhaber ĂŒber das Meer zu gleiten, werden sich ihre mĂ€dchenhaften Hoffnungen erfĂŒllen, und das GlĂŒck hĂ€lt an der TĂŒr zur ErfĂŒllung bestĂ€ndiger HochzeitswĂŒnsche Wache.



Siehe auch Fluss KapitÀn Matrose Ozean Schiff Wasser






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.