A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Löffel

Es ist ein Werkzeug der Nahrungsaufnahme. Die Seele ist hungrig und möchte neue Eindrücke aufnehmen. Löffel weist oft darauf hin, daß man die Konsequenzen für sein Verhalten tragen muß. Ißt man damit, kann das auch ankündigen, daß die Sorgen und Probleme bald nachlassen.



- sehen: stellt ein Essen in Aussicht, zu dem man als Gast eingeladen werden wird;

- einen silbernen sehen: man wird von anderen beneidet, denen es materiell besser geht als einem selbst;

- benutzen: deutet auf positive Anzeichen hin; private Dinge werden sich zufriedenstellend entwickeln;

- Suppe löffeln: man wird die Suppe auslöffeln müssen, die man sich selbst eingebrockt hat;

- mit einem essen: man muß eine Suppe auslöffeln, die man sich selbst eingebrockt hat;

- mit einem gefüttert werden: jemand in der Umgebung will einem bevormunden;

- gebrochene oder schmutzige: steht für Verluste und Sorgen;

- großen (Koch-)Löffel sehen: man hat zu Hause nichts zu sagen;

- einen verlieren: man ist wahrscheinlich allgemein unsicher;

- einen stehlen: man wird wegen seiner verachtenswerten Gemeinheit gegenüber der Familie bestraft werden;



Siehe auch Besteck Suppenkelle






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.