A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Lamm

Das sprichw√∂rtlich geduldige, sanftm√ľtige Tier symbolisiert ein angepa√ütes, schicksalsergebenes Verhalten und kann als Hinweis verstanden werden, da√ü sich der Tr√§umende ausnutzen (und im Interesse anderer manipulieren) l√§√üt. Zum Teil kommt darin auch zum Vorschein, da√ü man sich aus dem Unbewu√üten bedroht f√ľhlt. Es ist ein altes religi√∂ses (vor allem christliches) Symbol f√ľr Opfer. Auch ist es eine Warnung vor der Rolle des Unschuldslammes, das unbesehen alles "fri√üt" was ihm andere vorsetzen. Wer sich "lammfromm" verh√§lt, k√∂nnte von "L√§mmergeiern" zerfleischt werden.



- oder L√§mmer sehen: besagt, da√ü man zu unverhofften Reichtum gelangen kann, wenn man bescheiden und zufrieden seiner Arbeit nachgeht; auch: man ist viel zu gutm√ľtig;

- auf einer gr√ľnen Weide herumspringen sehen: symbolisiert reine Freundschaft und Freude; Bauern erwartet eine reiche Ernte, alle anderen eine satte Gewinnmitnahme;

- beim säugen sehen: es winkt Freude durch nette und intelligente Hausgenossen und liebenswerte Kinder;

- schlafen sehen: Furcht und Angst;

- ein verirrtes: gilt als Zeichen f√ľr einen eigensinnigen Schutzbefohlenen; sei vorsichtig in allem was man tut;

- im Schneesturm oder Regen sehen: weist auf Enttäuschungen hin, wo eigentlich Freude und Besserung zu erwarten waren;

- eins bl√∂ken h√∂ren: es spekuliert jemand auf Ihre Gro√üz√ľgigkeit;

- scheren: kann K√§lte und Berechnung ausdr√ľcken; man ist ehrlich aber geradezu unmenschlich;

- Lammfelle: stehen f√ľr Bequemlichkeit und Vergn√ľgen auf Kosten anderer;

- Blut auf dem wei√üen Fell sehen: Unschuldige m√ľssen durch Verrat und Missetaten anderer leiden;

- Hunde oder W√∂lfe ein Lamm rei√üen sehen: Unschuldige m√ľssen die Anz√ľglichkeiten b√∂swilliger Zeitgenossen ertragen;

- töten: Erkrankung;

- schlachten um seines Fleisches wegen: man wird Wohlstand gegen Zufriedenheit eintauschen;

- ein totes sehen: - es drohen Trauer und Einsamkeit;

- Besitzer von L√§mmer sein: auf fr√∂hliche und profitable Zeiten hoffen d√ľrfen;

- auf dem Arm tragen: mit der Sorge um andere belastet werden, die sich jedoch daf√ľr √ľberschwenglich bedanken;

- Lammkoteletts essen: Anzeichen f√ľr eine Krankheit und die Angst um das Wohl von Kindern sein;

- Tr√§umt eine Frau, da√ü Sie einem Lamm das Fell abzieht und dabei entdeckt, da√ü sie ihr eigenes Kind h√§utet, so ist zu bef√ľrchtet, da√ü sie anderen Leid zuf√ľgt und sich damit selbst Schmerzen bereitet.



Siehe auch Herde Schaf Tiere






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.