A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Kran

Wenn ein Traum von einem Kran auf einer Baustelle handelt, will dies dem Tr√§umenden meist sagen, da√ü er ein h√∂heres Ma√ü an Bewu√ütheit entwickeln sollte. Er mu√ü sich st√§rker darum bem√ľhen, die allgegenw√§rtigen oder universellen Auswirkungen seiner Handlungen zu verstehen. Kran verweist meist auf schwere Arbeit, eine aktuelle Belastung (oder auch eine emotionale "Altlast") hin, die man nicht ohne Hilfe bew√§ltigen kann. Im Negativen empfindet man diese Angelegenheit als "zu schwer" und traut sich nicht zu, sie mit eigener Kraft aus der Welt zu schaffen. Im Positiven ist der Tr√§umende aber dazu in der Lage, in Situationen, in denen dies erforderlich ist, Kontrolle oder Prestige zu erlangen, um auf diesem Wege seinen Vorteil auszubauen.



Spirituell:

Auf der spirituellen Ebene steht der Kran im Traum f√ľr eine g√∂ttliche Botschaft, f√ľr Zwiesprache mit den G√∂ttern und die F√§higkeit, eine h√∂here Bewu√ütseinsstufe zu erlangen.



- sehen: man wird bei einer schweren Arbeit tatkr√§ftige Hilfe finden; auch: man h√§lt etwas f√ľr verloren, da√ü sich ganz in der N√§he befindet;

- mit Hilfe eines Kranes oder einer Winde etwas aufwinden sehen: verhei√üt Gl√ľck bei Unternehmungen;

- reißt die Kette oder das Tau dabei: so soll man mit Geduld bessere Zeiten abwarten.








Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.