A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Knochenbruch

Ein Knochenbruch verweist im Traum immer auf einen Bruch im Sinne von Abbruch und Beendigung. In seltensten F√§llen ist mit dem Traumsymbol der Hinweis verbunden, da√ü man etwas √ľberbelastet ist und deswegen zu Schaden kommen kann. Es ist bei diesem Traumsymbol sehr wichtig zu betrachten, welcher Knochen bricht. Das ist symbolisch zu deuten. In den seltensten F√§llen weist dieses Traumsymbol auf reale Verletzungsgefahr hin.



- Armbruch: Der Armbruch schr√§nkt die Handlungsf√§higkeit des Tr√§umenden enorm ein. Man kann nicht mehr greifen, das hei√üt im √ľbertragenen Sinn, da√ü man nicht mehr begreifen und etwas erfassen kann. So kann man auch nicht mehr sinnvoll handeln.



- Beinbruch: Der Beinbruch schränkt die Fortbewegung des Träumenden empfindlich ein. Damit schränkt man sich in seiner Beweglichkeit und Freiheit ein.



- sich ein Gliedmaße brechen: Fehlschlag von Unternehmungen.






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.