A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Keller

Das Untere; das Unbewußte - Welcher Teil meines Unbewußten ist bereit, ans Licht zu kommen?



Der Traum scheint eine Vorliebe f√ľr ambivalent, zweideutig erlebbare R√§ume zu haben. Dazu geh√∂rt der Keller. Dieser ist im psychologischen Vergleich ein Raum des pers√∂nlichen Unbewu√üten (es wird auch manches, das wir nicht mehr ben√∂tigen, dort verstaut). Gleichzeitig ist er schon in der N√§he dunklerer kollektiver Tiefe, ist er doch in die Erde eingebaut. Im Keller sind Vorr√§te aufgestapelt, dort liegt der Wein, und der Keller nimmt uns selbst auf, wenn wir bedroht sind. Urspr√ľnglich war er dunkel, man trug das Licht von oben in ihn herab, und nicht nur das Kind f√ľrchtete, Gef√§hrlichem zu begegnen. Wie hie und da im Leben versteckt sich im Traum der Dieb oder der Verbrecher in den d√§mmerigen Kellerr√§umen, um uns zu √ľberfallen, wenn wir im Schlafe, also unbewu√üt sind. Im Keller - man darf dabei allerdings nicht an die hygienischen durch einen Handgriff √ľberbeleuchteten Keller der modernen H√§user denken - lebt Unerlaubtes. M√§use nagen an unseren Vorr√§ten; in alten feuchten Kellern gab es einst Kr√∂ten und Molche und allerlei h√§√üliches Kleintier, die unsere √Ąngste vor Unerforschten emotionalen Fragen repr√§sentieren. Der Traumkeller ist wie der wirkliche Keller erf√ľllt von geheimer Lebensdichte und umwittert von Gefahren. In ihm sind die Vorr√§te der Seele, die M√∂glichkeiten des Unbewu√üten, auch das, was noch nicht ausgepackt wurde und uns damit noch nicht zur Verf√ľgung steht. Wer tr√§umt von einem Gang in den Keller, der geht hinab in diese Tiefe, um Speise zu holen, um den Wein heraufzutragen, oder er mu√ü die Begegnung tun mit dunklen Wesenz√ľgen seiner Seele.



Darum ist der Keller ein Ort des Reichtums, aber auch ein Ort der Angst. Er umschlie√üt alles, was "unten" ist, damit auch den dunklen Teil unseres Leibes. Viele Menschen begehren freilich nicht zu wissen, was im dunklen Kellergescho√ü vorhanden ist ("was f√ľr Leichen im Keller liegen"), was in diesem geschieht. Wer in ihn hinabsteigt, der hofft also, etwas aus der Dunkelheit ans Licht bringen zu k√∂nnen. Tappt man in einem dunklen Keller umher und f√ľrchtet sich, will uns jemand am Zeug flicken. Suchen wir im Keller nach einem Einbrecher, f√ľrchten wir im Wachleben einen Menschen, der ungefragt in unser Leben einbrechen will. Da der menschliche K√∂rper in der Sprache des Unbewu√üten das Haus ist, umschreibt der Keller auch die unteren Extremit√§ten; st√ľrzt er ein, sind also unsere Beine und F√ľ√üe bedroht, was damit √ľbersetzt werden k√∂nnte, da√ü wir aus einer augenblicklichen Lage der seelischen Belastungen, denen sich unser Bewu√ütsein nicht gewachsen f√ľhlt, kaum einen gangbaren Ausweg finden. Sie sollten solche Tr√§ume sehr ernst nehmen und genau auf die Einzelheiten achten. Sie k√∂nnten L√∂sungen aufzeigen oder helfen, etwas klarer zu sehen. Wie f√ľhlten Sie sich im Traum, als Sie im Keller waren? War es dunkel oder hell? War er leer oder voll?



- Ein ung√ľnstiges Omen! Verk√ľndet Unannehmlichkeiten infolge Hochmut und D√ľnkel; auch: kann eine Reise anzeigen oder die Erweiterung von beruflichen Interessen;

- in einen gehen: man wird in den nächsten Wochen sehr viel Geduld und Ausdauer benötigen;

- mit reichlich Kohle darin: gute Geschäfte mit einem entfernten Partner, möglicherweise im Ausland; man wird in naher Zukunft gute Neuigkeiten erwarten können;

- sich in einem kalten, feuchten befinden: man wird von Zweifeln geplagt; man verliert die Zuversicht und hegt d√ľstere Gedanken, die einen nicht mehr loslassen, wenn man seinen Willen nicht durchsetzt; auch: deutet auf Besitzverlust hin;

- einen Weinkeller sehen: es wird einem ein Gewinnanteil aus zweifelhaften Geschäften angeboten; auch: eine nahestehende Person bereitet einen Betrug vor;

- in einem wohnen: man sollte einen bescheidenen Lebensstil f√ľhren und die Ausgaben drastisch einschr√§nken, da eine Notlage droht;

- einen einst√ľrzen sehen: Vorsicht, ein Ungl√ľck bricht herein;

- Träumt eine junge Frau von einem Weinkeller, bekommt sie ein Heiratsangebot von einem Spieler oder Schwindler.



Siehe auch Grotte Gruft






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.