A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Hütte

Grund- oder Urbedürfnisse; Rückzug; Bescheidenheit - Wo in meinem Leben bin ich bereit, mich zu bescheiden?



Im positiven Sinn: "Platz ist auch in der kleinsten Hütte" - in diesem Sinne ein Symbol für Geborgenheit unter bescheidenen Umständen - und für einen "sicheren Ort" in einer bedrohlichen Situation, ein Sinnbild für Zuflucht auf (beschränkte) Zeit. Im negativen Sinn: Das kleine Haus (übersetzt: unser Körper), in dessen Enge die Seele Schaden nehmen kann, wobei das Unbewußte den Hinweis geben mag, mehr aus sich herauszugehen, nicht immer nur kleine Brötchen zu backen, sondern selbst etwas zu tun, damit man aus der augenblicklichen Enge herauskommt. Hütte (Kate) kann auch darauf hinweisen, daß man nicht unbescheiden sein darf, sondern sich mit dem Erreichten zufrieden geben sollte. Auch die Ermahnung zu mehr Geduld kann dahinter stehen. Wohnt man in einer armseligen Hütte, muß man vermutlich lange warten, bis sich die Lebenssituation günstig verändert.



- Ausdruck dafür, sich mit dem zu bescheiden, was das Schicksal gab; Mahnung zur Zufriedenheit;

- sehen: bedeutet Geduld im Leid; mäßiger Erfolg;

- eine auf einer grünen Wiese sehen: bedeutet Wohlstand bei unbeständigem Glück;

- in eine einkehren: man wird Schutz suchen vor den harten Anforderungen des Lebens;

- sich in einer aufhalten: bedeutet schwere Arbeit;

- in einer elenden wohnen: man wird in eine schöne neue Wohnung einziehen;

- darin schlafen: kündigt schlechte Gesundheit und Unzufriedenheit an.



Siehe auch Haus






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.