A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Hof

Umschlossenes Areal; persönlicher Raum - Was umgibt mich?



Hof kann auffordern, etwas mehr Distanz zu sich selbst zu gewinnen, sich objektiver zu betrachten, damit man neue Impulse zur Lebensgestaltung gewinnt. Teils verkörpert der Hof auch Teile der Persönlichkeit, die weitgehend verdrĂ€ngt und unterdrĂŒckt werden. Praktische Konsequenzen ergeben sich immer nur unter BerĂŒcksichtigung der individuellen LebensumstĂ€nde. Ist er von schönen GebĂ€uden gesĂ€umt, will man sich mit netten Menschen umgeben. Ein finsterer Hinterhof lĂ€ĂŸt sich dementsprechend als Hinweis auf unsere Kontaktarmut deuten. Der Hinterhof eines Hauses lĂ€ĂŸt auch vermuten, daß der TrĂ€umende Angst um seine Sicherheit und sein Auskommen hat. Er scheint sich in seiner Haut, seinem Leben nicht wohl zu fĂŒhlen, denn er hat das Haus verlassen (das Symbol fĂŒr Leben als Ganzes).



- eines FĂŒrsten: zeigt Feindschaft und Neid an, auch Verdruß; man wird betrogen;

- eines Gutsherrn: bedeutet schnelles Emporkommen;

- Hofdiener: verheißt Sorgen.



Siehe auch GebÀude Haus






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.