A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Hebamme

Wie beim Symbol der Geburt kann auch die Hebamme, die vor einer unmittelbar einsetzenden Geburt im Traum erscheint, ein Zeichen fĂŒr eine baldige VerĂ€nderung sein. Sie steht fĂŒr den Wunsch nach einem Neubeginn oder die Verwirklichung einer Idee, wobei man auf die Mitarbeit oder Hilfe anderer angewiesen ist. Dies kann sich sowohl auf den privaten wie auch auf den beruflichen Bereich des TrĂ€umenden beziehen. Zuweilen kommt darin zum Ausdruck, daß man zu einer wichtigen Einsicht gelangen und eventuell sogar ein Geheimnis aufdecken wird. Ganz allgemein kann sich in diesem Traumbild der Wunsch nach einem Kind, aber auch die Angst, ungewollt schwanger oder Vater zu werden, ausdrĂŒcken. In manchen FĂ€llen deutet die Hebamme im Traum aber auch auf sexuelle Hemmungen hin.



- sehen: verkĂŒndet die Entdeckung eines Geheimnisses, das lange Zeit verborgen geblieben ist;

- mit einer sprechen: kĂŒndet eine Geburt oder Taufe an;

- von einer untersucht werden: man hat kein reines Gewissen;

- selbst sein: man wird es mit einer Sache sehr eilig haben;

- Sieht eine junge Frau eine solche Person, stehen ihr Kummer und Verderben



Siehe auch Geburt






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.