A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Gitter

Gitter stellt oft ein schwer ĂŒberwindbares Hindernis auf dem weiteren Lebensweg dar. Manchmal kĂŒndigt es auch die Trennung von einem nahestehenden Menschen an, unter der man sehr leiden wird.



Das klassische "GefĂ€ngnissymbol" bedeutet im Traum sehr hĂ€ufig eine bevorstehende Trennungssituation, das Ende einer Beziehung, die Unerreichbarkeit einer geliebten Person. Sie kann durch einen Umzug bedingt sein, aber auch auf eine Reise hinweisen, bei der uns die RĂŒckkehr verbaut ist. Man beachte deshalb weitere Symbole. Manchmal bedeutet es auch: Es wird etwas "durch ein Gitter fallen" (unerreichbar werden), was

eher materiellen Verlust und vergebliche BemĂŒhungen bedeutet.



- Befreiung von allerlei Sorgen; auch: ihre Freunde schÀtzen sie höher ein, als sie meinen;

- sich selbst hinter einem sehen: entweder man ist von anderen abhÀngig oder unfrei;

- aus einem Gitterfenster schauen: Sehnsucht nach einem fernen Menschen; man hat sich von den Mitmenschen abgekapselt;

- ein Gittertor sehen: man wĂŒnscht sich etwas Unerreichbares;

- andere hinter Gittern sehen: man wird unwĂŒrdigen Personen Privileg einrĂ€umen mĂŒssen;

- TrĂ€umt eine junge Frau , daß ihr Geliebter hinter Gittern sitzt, wird sie von seinem Charakter enttĂ€uscht sein, da er sich als BetrĂŒger entpuppt.



Siehe auch GefÀgnis Zuchthaus






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.