A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Gezeiten

Der Traum von den Gezeiten steht f√ľr den Versuch, in Ebbe und Flut des Lebens voranzukommen, beziehungsweise Gef√ľhlen und Empfindungen nachzugeben. So wie die Flut Schutt und Ger√∂ll fortschafft, so ist auch mit dem Traumbild eine Reinigung und Kl√§rung gemeint. Die Flut steht f√ľr den Aufbau gewaltiger Energien, wohingegen die Ebbe das Abflie√üen von Kraft und F√§higkeiten verk√∂rpert.



Im Jahreslauf kommt es zweimal recht zuverl√§ssig zu Sturmfluten: im Fr√ľhling und im Herbst. Daher kann eine Sturmflut im Traum sich auf diese Jahreszeiten beziehen. Ein Vollmond √ľber einer einsetzenden Flut kann w√§hrend eines bestimmten Entwicklungsstadiums die St√§rke des Weiblichen symbolisieren.



Spirituell:

Auf der spirituellen Ebene k√∂nnen die Gezeiten im Traum einen Gezeitenwechsel ank√ľndigen und damit zeigen, da√ü der Tr√§umende den rechten Weg gefunden hat.



Siehe auch Jahreszeiten Meer Wasser






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.