A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Geister

Spiritueller √Ę‚ā¨‚Äú manchmal gef√ľrchteter √Ę‚ā¨‚Äú Aspekt des Selbst; Erinnerung - Was holt mich immer wieder ein?



Ganz tief im Inneren haben alle Menschen Angst vor dem Tod. Im Traum k√∂nnen die Geister von Verstorbenen dem Tr√§umenden dabei helfen, sich mit dem Unvermeidbaren abzufinden. Ob dies geschieht, h√§ngt stark davon ab, ob Geister in der Vorstellung des Tr√§umenden Raum haben. Geist kann das Bewu√ütsein, die Antriebe, Neigungen und Ziele eines Menschen verk√∂rpern. Zum Teil steht er auch f√ľr eine Entwicklung, die bereits in Gang gekommen, aber noch nicht voll bewu√üt geworden ist. Zuweilen ermahnt das Symbol jedoch, keinen Hirngespinsten, falschen Hoffnungen und unrealistischen Erwartungen anzuh√§ngen. Tr√§ume von Geistererscheinungen k√∂nnen auf Verluste von nahestehenden Menschen hinweisen. Doch kann es sich auch um wirkliche Begegnungen auf einer anderen (astralen) Ebene handeln, da wir im Schlaf mit einem Teil unseres Wesens herausgel√∂st sind und Mitteilungen aus anderen Welten empfangen k√∂nnen. Oft ist die Erscheinung eines Geistes jedoch Spiegelung eines Wesensanteils von uns selbst, das uns gegen√ľbertritt.



Nur kleine Kinder haben eine Chance im Traum einen Geist bzw. ein Gespenst zu sehen; manchmal ist ein Schreckerlebnis der Ausl√∂ser solcher Tr√§ume (obwohl sich selbst bei Kindern das Gespenst oft als Schatten einer tats√§chlich existierenden, aber unbeliebten Person entpuppt √Ę‚ā¨‚Äú z.B. eines Lehrers, eines b√∂sen Nachbarn usw.). Erwachsene sehen meist die Schatten Verstorbener Freunde, Verwandter oder Feinde. Die Analyse zeigt meist, da√ü die Geister nicht die betreffenden Personen darstellen, sondern den Schatten von deren Eigenschaften. Wenn man so einen Traum hat, erkennt man vielleicht einige dieser Eigenschaften, die man f√ľr tot hielt, jedoch zur√ľckzukommen drohen, in sich selbst wieder. Umgekehrt k√∂nnten die guten Eigenschaften des Geistes, der einem besucht; in einem gestorben sein und verdienen, auferweckt zu werden. Tr√§ume von Geistern werden oft eher beruhigend als be√§ngstigend empfunden. Die Geister die im Traum eine Rolle spielen, haben vielleicht die Funktion, dem Tr√§umenden durch ein √úbergangsstadium zu helfen. Geisterhafte Spukgestalten zeigen meist eine Verwirrung in unserem Innenleben an. Vielleicht weisen sie auch darauf hin, da√ü wir leicht in Versuchung zu f√ľhren sind und m√∂glicherweise einen etwas labilen Charakter haben.



- Symbol f√ľr das nachjagen eines Phantoms;



sehen: man wird Unangenehmes erfahren; ist ein Vorzeichen f√ľr Feindschaft und K√§mpfe, diese werden √ľberwunden, wenn man bei dem Sehen nicht erschrickt;

- den Geist eines Elternteils sehen: bedeutet Gefahr; man sollte beim Aufbau einer Partnerschaft mit Fremden vorsichtig sein;

- den Geist eines lieben Freundes sehen: eine weite Reise mit einem unangenehmen Begleiter machen und Enttäuschungen erleben;

- mit einem sprechen: man wird gute Eindr√ľcke gewinnen; man wird Feinde in eine Falle locken; einer Frau wird Witwenschaft und T√§uschung vorhergesagt;

- einen Engel oder Geist am Himmel erblicken: weist auf den Verlust von Verwandtschaft und auf Ungl√ľck hin;

- erscheint am Himmel ein weiblicher Geist zur Rechten und ein männlicher zu Linken, beide gutaussehend: prophezeit einen schnellen Aufstieg aus dem Nichts zum Ruhm; dies dauert aber nur kurze Zeit, da der Tod einem heimsuchen und dahinraffen wird;

- ein weiblicher Geist in langen Gew√§nder, der ruhig durch den Himmel schwebt: man wird bei wissenschaftlichen Studien Fortschritte machen und m√ľhelos Reichtum ansammeln; es wird aber ein Unterton von Traurigkeit im Leben herrschen;

- den Geist eines lebenden Verwandten oder Freundes sehen: es wird von einem Freund B√∂ses drohen; man wird gewarnt, die Vorhaben selbst zu √ľberwachen; wenn der Geist ausgezehrt erscheint, kann dies ein Zeichen f√ľr den fr√ľhen Tod dieses Freundes sein;

- schwebt der Geist eines Freundes durch den Raum: steht f√ľr Entt√§uschung und Unsicherheit;

- musizierende Geister: es wird unvorteilhafte Veränderungen und Traurigkeit zu Hause geben;

- an die W√§nde und T√ľren klopfen h√∂ren: Schwierigkeiten werden auftauchen;

- hinter den Vorh√§ngen sehen: man sollte seine Gef√ľhle unter Kontrolle halten, da man sonst eine Indiskretion begehen wird.



Siehe auch Gespenst Religiöse Bilder






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.