A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Finger

Sensibilit├Ąt; Achtsamkeit - Was ber├╝hre ich?



Finger ist ein vieldeutiges Symbol, abh├Ąngig davon, in welchem Zusammenhang er im Traum auftaucht. Die Finger bedeuten im Traum Geschicklichkeit oder stehen ganz einfach f├╝r Gem├╝tsregungen. Ein Verlust der Finger ist deshalb immer als Gefahrensignal zu verstehen. Manchmal kann er als Phallussymbol sexuelle Bed├╝rfnisse anzeigen, die man mehr ausleben sollte. Finger ist der Sitzt des Tastsinns und Teil der Hand, der den Wunsch nach gr├Â├čerer Handlungsfreiheit signalisieren kann. Mit den Fingern kann man im Traum spielen, weshalb es wichtig ist, den Gegenstand zu kennen, mit dem sie spielen. In den Fingern kann schlie├člich auch die Intuition zum Ausdruck kommen, mit der man andere Menschen und Sachverhalte spontan beurteilt und versteht. Weitere Bedeutungen sind aus folgenden Begleitumst├Ąnden erkennbar:



- Erhobener Finger kann als Hinweis oder Warnung vor Fehlern verstanden werden; dabei kommt es darauf an, was vorher und nachher im Traum geschieht.

- Ausgestreckter Finger kann ebenfalls als Hinweis, aber auch als Anklage wegen pers├Ânlicher Schuld interpretiert werden.

- Fingerabdruck steht f├╝r Individualit├Ąt, die pers├Ânliche Note; man mu├č dann beachten, wo sich der Abdruck genau befindet.

- Sch├Âner Finger kann f├╝r Ansehen, Ehre oder sexuelle Attraktivit├Ąt stehen, die man sich w├╝nscht oder bereits hat.

- Schmutzige Finger warnen oft vor Intrigen, die man selbst spinnt oder vor denen man sich h├╝ten mu├č.

- Wer sich die Finger schmutzig macht, hat entweder M├╝he und Not, eine schwere Arbeit hinter sich zu bringen, oder ist von Menschen umgeben, die Unm├Âgliches von ihm verlangen.

- In den Finger schneiden zeigt oft an, da├č sich Pl├Ąne gegen einen selbst wenden k├Ânnen; manchmal warnt dieses Symbol auch vor ├╝bler Nachrede.

- Abgeschnittener Finger kann einen Erfolg ank├╝ndigen, f├╝r den man jedoch pers├Ânliche Opfer bringen mu├č.

- Wer einen Finger verliert, der k├Ânnte im Wachleben danebengreifen.

- Sieht man seine Finger ├╝bergro├č, m├Âchte man wohl etwas ergreifen, was nur schwer zu erlangen ist, eventuell eine finanzielle Besserstellung.

- Lange Finger ├╝bersetzen kaum den Langfinger, den Dieb, sondern vielmehr das Ergreifen einer g├╝nstigen Gelegenheit. Aber man kann sich nat├╝rlich auch daran die Finger verbrennen.

- Schneidet man die Fingern├Ągel, mu├č man nach Ansicht indischer Traumforscher bald Schweres durchmachen.

- Gr├╝ne Finger k├Ânnen eine Zeit pers├Ânlichen Wachstums oder von Kreativit├Ąt voraussagen.



- einen gro├čen sehen: unbewu├čte Sehnsucht nach Liebe und Sexualit├Ąt haben (vor allem in Frauentr├Ąumen);

- schmutzige oder mi├čgestaltete: drohen mit Gefahr und Streit; man wird in eine ├╝ble Angelegenheit verwickelt werden;

- zerkratzte und flie├čt Blut dabei: es begegnet einem viel ├ärger und Leid; man wird die Hoffnung aufgeben, da├č Leben zu meistern;

- sch├Âne, wohlgestaltete haben: du wirst geehrt; man wird begehrt werden;

- reine, wohlgepflegte: deuten auf treue Freunde;

- sch├Âne H├Ąnde mit wei├čen Fingern: die Liebe wird erwidert werden und man wird f├╝r seine Wohlt├Ątigkeit bekannt werden;

- mit vielen Ringen: sagen eine Verlobung oder einen Heiratsantrag vorher;

- verlieren: Schaden;

- sich in einen schneiden: bringt so manches Mi├čgeschick und ├╝ble Nachrede;

- blutig schneiden: du wirst geachtet und geliebt;

- verletzen: k├╝ndigt Verluste an; auch: Streit mit Freunden oder jemanden aus dem Familienkreis;

- glatt abgetrennte Finger: Verm├Âgen und Erbe durch Feinde verlieren;

- wenn ein Finger fehlt: es fehlt eine entsprechende Charaktereigenschaft; Daumen: steht f├╝r Mut, Selbstvertrauen und k├Ąmpferischen Geist; Zeigefinger: steht f├╝r Ziele, Geduld, Ehrgeiz, Stolz und Geist des Besitzers; Mittelfinger: steht f├╝r Erfolg, Beruf, Gesch├Ąft, langfristige Pl├Ąne, Arbeitsmoral, Vorsicht; Ringfinger: steht f├╝r Kunst, Sch├Ânheit, Musik, Gemeinschaftssinn, Emotionen und Sympathien des Besitzers; Kleine Finger: steht f├╝r Verstand, Sprache, Intellekt, materielle Werte, Literarisches.



Siehe auch Arm Amputation Daumen Hand K├Ârper Fingern├Ągel Phallus Zeigefinger






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.