A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z




Traumdeutung Ellenbogen

Ellbogen erlaubt die Beweglichkeit der Arme, mit denen man das Leben aktiv gestaltet, gibt zugleich aber auch festen Halt. Er wird deshalb häufig als Zeichen für Pläne, Ideen und Hoffnungen auf einer realistischen Grundlage verstanden, die man aber nicht stur verfolgen, sondern den jeweiligen Gegebenheiten anpassen sollte. Weiteres kann durch den Ellenbogen mehr mutiger Einsatz gefordert werden, denn der Mut sich zu wehren kann nachgelassen haben.



- positiv: Zeichen der Beweglichkeit; negativ: Warnung vor zuviel "Ellenbogenmentalität";

- sehen: harte Aufgaben stehen bevor, die wenig einbringen werden;

- schmerzende: Warnung vor Schwierigkeiten;

- unerträgliche Schmerzen und ist der Gebrauch des Armes nicht mehr möglich: Vorsicht in geschäftlichen Angelegenheiten;

- Sieht eine junge Frau Ellenbogen, verheiĂźt dies eine gĂĽnstige Gelegenheit fĂĽr eine gute Ehepartie. Sind die Ellenbogen verschmutzt, vergibt sie eine Chance, unter die Haube zu kommen.



Siehe auch Arm






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung und Lebensberatung am Telefon und im Chat.