A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Wahrsager und Traumdeuter beraten kostenfrei am Telefon und im Chat.


Traumdeutung Elefant

Weisheit; Gedächtnis; die Macht der Beharrlichkeit - Wo liegt meine eigene Weisheit?



Nicht nur in der Wirklichkeit, sondern auch im Traum ist der Elefant ein Dickhäuter, der um seine zerstörerische Kraft kaum weiß. Als Traumsymbol stellt er die Kraft des Unterbewußtseins dar, das, wird es nicht durch die Ratio kontrolliert, durchaus gefährlich sein kann. Diese Kraft ist jedoch beherrschbar und läßt sich auch sinnvoll einsetzen. Die Stoßzähne und der Rüssel sind eindeutige Symbole für die männliche Sexualität. Für die Deutung des Traums ist es wichtig, wie sich der Elefant verhält. Greift er an oder geht wild durch, ist dies eine Warnung an den Träumenden vor unbeherrschter Triebhaftigkeit. Ist er jedoch krank, verletzt, müde oder stirbt, so deutet dies auf beeinträchtigte Lebenskraft oder auf Störungen des Unterbewußtseins hin. Ein friedlicher, kräftiger und arbeitsamer Elefant bedeutet, daß die Kraft des Unterbewußtseins durch die Ratio mit Erfolg kontrolliert wird - oder zumindest den Wunsch danach. Der Dickhäuter kann auch als mütterliches Wesen gedeutet werden, dessen mächtigen Schutz wir suchen. Übertragen auf das Wachleben: Wir sollen darauf bauen, daß uns kein Übel etwas anhaben kann. Wer auf einem Elefanten reitet, plant einen Aufstieg in höhere Sphären. Daneben sind noch folgende Deutungen möglich:



- Elefant mit Treiber auf dem Nacken zeigt die Kraft und Energie an, mit der man Hindernisse auf dem Lebensweg überwindet, wobei man von Verstand und Logik geleitet wird.

- Elefant im Zirkus kann vor übertriebener Eitelkeit und Geltungssucht warnen, mit der man sich leicht der Lächerlichkeit preisgibt.

- Elefantenkuh mit Jungen symbolisiert, daß man sich nach einem stillen, friedlichen und harmonischen Familienleben sehnt.



- meist Frauentraum in bezug auf die männliche Stärke; auch: Hilfe von Freunden oder durch äußere Einflüsse;

- sehen (Frauen): es finden sich Verehrer, die man nicht so leicht wieder loswerden wird;

- sehen (Männer): bedeutet guten Geschäftsgang; du überragst deine Mitmenschen in jeder Beziehung;

- ein einzelner: signalisiert ein bescheidenes, aber sicheres Auskommen;

- viele sehen: verheißen immensen Reichtum;

- von einem getreten werden: Glück, Reichtum, Ehre;

- auf ihm reiten: Glück in allen Dingen; verheißt Glück in der Ehe oder, wenn man nicht verheiratet ist, Anschluß an einen vertrauenswürdigen Menschen; auch: auf soliden Reichtum hoffen dürfen und Auszeichnungen empfangen;

- im Zirkus sehen: im übertriebenen Bestreben zu gefallen, wird man sich lächerlich machen;

- ihm Wasser reichen: bedeutet, daß man dich für einen erwiesenen Dienst belohnen wird;

- Elefantenmutter mit Jungen: bescheidenes und ruhiges Familienleben;

- einen Elefant füttern: man schätzt im Bekanntenkreis Ihre freundliches Wesen.



Siehe auch Tiere Phallus Rüssel






Das Lexikon von Traumdeutung-Traumsymbole.de umfaßt über 9000 Erklärungen und Deutungen zu Begriffen des alltäglichen Lebens. Die Begriffserklärungen sind dazu gedacht, einen ersten Anhaltspunkt über die mögliche Bedeutung eines Traumes zu bekommen, und können eine professionelle Traumdeutung nicht ersetzen.
Traumdeutung Startseite  Traumdeutung und Traumsymbole Datenbank Bücher zum Thema Träume Artikel und wissenwertes zum Thema Träume Weitere Seiten zum Thema Träume Impressum und Kontakt